HOME
US-Präsident Trump

Verheerende Zustände

Trump weist Kritik an Migrantenlagern zurück

Störung bei Facebook, Instagram und Whatsapp behoben

Trump: Migranten sollen bei Kritik an Lagern den USA fernbleiben

Trump weist Kritik an Kosten für Militärschau zurück

Starb auf Mallorca im Kreise seiner Familie Costa Cordalis

Costa Cordalis

Fans und Kollegen sind vom Tod geschockt

Störungen bei Facebook, Instagram und Whatsapp

Rick Herrmann verzückt zwei Dutzend Kühe auf einer Weide in Oregon

Virales Video

Schief, aber schön: Hobby-Saxofonist begeistert zwei Dutzend Kühe mit Open-Air-Konzert

Am 1. Juli von der Landebahn abgekommen: die Boeing 737-800 von Jet Airways in Mumbai

In Zeiten des Monsuns

Fliegen in Indien: fünf Zwischenfälle und Bruchlandungen in drei Tagen

Mann

Satiriker Nico Semsrott

Hickhack um EU-Chefposten: Das sagt "Die Partei" zum Postengeschacher in Brüssel

NEON Logo
Christina Kampmann und Michael Roth

Roth und Kampmann sind erstes Bewerber-Duo für SPD-Parteispitze

Es ist Hashtagzeit! Tweetet mit #WeddingFail und erzählt uns eure lustigsten und komischsten Geschichten von Hochzeiten.

#weddingfails

Fischkopf, Flucht und andere Fails – Jimmy Fallon sucht krasse Hochzeitsgeschichten

NEON Logo
Die Fantastischen Vier

Wenig soziale Medien

Fantastische Vier: Instagram ist Angeberplattform

US-Präsident Donald Trump im Oval Office des Weißen Hauses

Frage nach der Staatsbürgerschaft

"Trauriger Tag für Amerika": Trump scheitert mit umstrittener Frage bei Volkszählung - und twittert

Carola Rackete, deutsche Kapitänin der Sea-Watch 3, an Bord des Rettungsschiffs

Zivile Seenotrettung

Sea-Watch-Kapitänin Rackete kommt frei - für Salvini "kein Urteil, das für Italien spricht"

Fußballerin Florijana Ismaili kam im Comer See ums Leben

Florijana Ismaili

Schweizer Sportlerin wurde tot geborgen

"Sea-Watch 3"-Kapitänin Carola Rackete beim Verlassen des Schiffs
+++ Ticker +++

News des Tages

Sea-Watch-Kapitänin Rackete kommt wieder frei

Lyndsey Brown auf Twitter

Peinliches Malheur

Frau beschwert sich über "ausgeleierten" Badeanzug – dabei trägt sie ihn falsch herum

NEON Logo
Ursula von der Leyen

Kurs auf Europa

Von der Leyen soll EU-Kommissionschefin werden

Christine Lagarde

Nachfolge von Mario Draghi

Lagarde soll EZB-Präsidentin werden

Martin Schulz von der Leyen

Postenpoker in Brüssel

Von der Leyen als Kommissionspräsidentin? Martin Schulz ätzt gegen die "schwächste Ministerin"

Zustimmung zu von der Leyen bei EU-Staaten wächst

Tusk schlägt von der Leyen als EU-Kommissionspräsidentin vor

Ivanka Trump auf dem G20-Gipfel

Virales G20-Video

#UnwantedIvanka: So trollt Twitter die amerikanische Präsidenten-Tochter

NEON Logo
Soll Strafe zahlen: Facebook

Facebook soll Millionenstrafe wegen Verstößen gegen Transparenzgesetz zahlen

Das Haus des verstorbenen Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke (CDU)

Verdächtiger Neonazi

Mordfall Lübcke: Stephan E. zieht Geständnis zurück

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(