HOME

Apple

Apple

Apple ist ein für viele seiner Kunden weniger ein Technologiekonzern als eine Religion. Sie fiebern monatelang neuen Produkten entgegen und feiern deren Vorstellung wie eine Messe. Es gibt viele Speku...

mehr...
Apple-Chef Tim Cook während der Eröffnungs-Keynote der WWDC

Apple-Chef

Tim Cook: "Wenn du eine Chaosfabrik gebaut hast, musst du auch die Verantwortung dafür übernehmen"

Tim Cook hat in einer Rede vor Stanford-Absolventen das Silicon Valley mit harschen Worten kritisiert. Vor allem der Umgang mit der Privatsphäre sei aus dem Ruder gelaufen, erklärte der Apple-Chef.

Von Christoph Fröhlich
Jennifer Aniston ist voll des Lobes für ihren "The Morning Show"-Co-Star Steve Carell

Jennifer Aniston

Spruch des Tages

Huaweis Matebooks überzeugten mit einem Mix aus hoher Leistung und schickem Design. Nun werden sie Opfer von Trumps Sanktionen.

Sanktionen gegen China

Huaweis Laptops machten Apple Konkurrenz - nun könnten sie Trumps nächstes Opfer werden

Von Christoph Fröhlich
Das Pixel 4 von Google

Pixel 4

Googles neues Smartphone wird geleakt – und der Konzern reagiert überraschend

Von Christoph Fröhlich
Die "Bienen-App" verrät, welche Blühblumen besonders bienenfreundlich sind

Naturschutz

Erkundungstour mit dem Smartphone

Studie: Amazon ist wertvollste Marke der Welt

Alexa von Amazon

Diese Firmen wurden abgehängt

Studie: Amazon jetzt wertvollste Marke der Welt

Johannes Caspar, Hamburgischer Beauftragter für Datenschutz
Interview

Hamburgischer Beauftragter für Datenschutz

Johannes Caspar: "Facebook steht das Wasser offenbar bis zum Hals"

Durch Streaming auf dem Smartphone ist die gesamte Musik der Welt ständig dabei (Symboldbild)

Spotify und Co.

Schneller Auftakt, noch schnelleres Ende: So verändert Streaming die Musik an sich

Von Malte Mansholt
Sprachassistent

Digitale Helfer

Jeder Dritte in Deutschland nutzt Sprachassistenten

"Facebook hat Privatsphäre nie verstanden und versteht sie auch jetzt nicht“ - das urteil von Datenschutz-Experte Marc Al-Hames fällt deutlich aus

Experte über Privatsphäre

"Ich frage mich ständig, warum die Leute das alles noch mitmachen"

Von Christoph Fröhlich
Netzaktivistin Katharina Nocun
Interview

Netzaktivistin über Privatsphäre

"Anhand einiger Daten lässt sich sogar erkennen, ob und mit wem man eine Affäre hat"

Von Christoph Fröhlich
Eine melange aus Glas, Stein und Metall: Der Apple Park aus der Luft. Hier finden 13.000 Mitarbeiter Platz.
Reportage der Woche

stern exklusiv

Zu Besuch in Apples Geheim-Labor

Von Christoph Fröhlich
Apple

Sammelklage angestrebt

App-Entwickler verklagen Apple wegen App-Store-Konditionen

Tim Cook

«Privacy on iPhone»

Apple setzt voll auf Datenschutz und riskiert mächtig Ärger

Bekannte Software

Apple hat iTunes getötet – das bedeutet das Aus für die Nutzer

Von Christoph Fröhlich

Neues iPhone-System

iOS 13: Diese sieben tollen Features kommen auf Ihr iPhone und iPad

Von Christoph Fröhlich
Mozilla-Zentrale

Blockierung mit Ausnahmen

Firefox schirmt Nutzer stärker vor Werbe-Trackern ab

US-Internetkonzerne

Google, Facebook und Co

US-Behörden und Kongress knöpfen sich Tech-Riesen vor

Apple umwirbt Nutzer mit Software-Neuheiten

Das iPad kann nun als Zweit-Display für den Mac eingesetzt werden.

Schluss mit iOS-tig

Wie Apple ausgerechnet mit dem iPad die Mac-Sparte befeuern könnte

Von Christoph Fröhlich

Video

US-Regierung knöpft sich Tech-Riesen vor

Unser Testmuster des iPhone XR ist sonnig-gelb.

Apple stellt neues System vor

iOS 13: Diese Geräte bekommen das Update

Von Malte Mansholt

Apple will Nutzer mit Software-Neuheiten überzeugen

Apple ist ein für viele seiner Kunden weniger ein Technologiekonzern als eine Religion. Sie fiebern monatelang neuen Produkten entgegen und feiern deren Vorstellung wie eine Messe. Es gibt viele Spekulationen über den Erfolg des Unternehmens, dem es nach 20 Jahre langem Nacheifern von Microsoft und IBM gelungen ist, in seine Marke ein Lebensgefühl zu verpacken. Apple macht aus allem ein Geheimnis und vor den perfekt inszenierten Keynotes, auf denen die Produkte präsentiert werden, überschlagen sich die Spekulationen, welches Produkt als nächstes den Telekommunikationsmarkt revolutionieren wird. Der 2011 verstorbene Steve Jobs wirkte auf diesen Apple-Keynotes wie der Messias, der die Spannung durch Stück-für-Stück Preisgabe der Funktionen bis er auf das tatsächliche Gerät kam für die Besucher ins Unermessliche trieb, die daraufhin in Jubel ausbrachen, als brächte Jobs die Erlösung. Der neue CEO, Tim Cook, führt die Keynotes gekonnt weiter. Das iPhone, das iPad, das MacBook, sind die Flaggschiffe des Unternehmens und bei jeder Neuerung sorgen sie für Aufregung unter den Jüngern. Es gibt aber auch Kritiker des Unternehmens. So lässt Apple seine Produkte in China fertigen, wo Menschen unter schlechten Arbeitsbedingungen und zu niedrigsten Löhnen die Geräte zusammenbauen.

Text: Sabrina Twele,  30.01.2015