HOME

Apple

Apple

Apple ist ein für viele seiner Kunden weniger ein Technologiekonzern als eine Religion. Sie fiebern monatelang neuen Produkten entgegen und feiern deren Vorstellung wie eine Messe. Es gibt viele Speku...

mehr...
Apples HomePod sieht deutlich wertiger aus als viele Konkurrenten

HomePod

Hey Siri, was kann eigentlich ein HomePod?

Apple steigt erst spät ins Geschäft mit smarten Lautsprechern ein. Doch kann der HomePod mit der Konkurrenz von Google und Amazon mithalten?

Der Branchen-Primus Spotify wird von den Konkurrenten bei wichtigen Features immer weiter abgehängt

Streaming

Wie Spotify beim Streaming immer mehr den Anschluss verliert

Von Malte Mansholt
Elon Musk

Tesla-Chef ungewöhnlich offen

Musk zeigt sein Innenleben: Gesundheit «nicht gerade toll»

Ein Mann steht vor dem Logo von Apple

Sicherheits-Panne

16-Jähriger hackt Apple - und benimmt sich dann ganz wie ein Teenager

Von Malte Mansholt
Mit dem iPhone kann man bald auch in Deutschland bezahlen

Noch gar nicht offiziell

Telekom und O2 bieten bereits das neue iPhone an

Motorola P30 iPhone X

Motorola P30

Ist das ein iPhone? Motorola zeigt die frechste Smartphone-Kopie seit Jahren

Von Malte Mansholt
Tim Cook Apple App Store iPhone

iPhone-Konzern

200 Dollar statt Milliarden: Mit welchem irren Trick Apple Steuern spart

Von Malte Mansholt
Das Macbook Pro wird vor allem von Grafikern, Cuttern und Videobearbeitern genutzt.
Test

Neues Apple-Notebook

Macbook Pro (2018) im Test: Ein Notebook wie ein Blatt Papier

Von Christoph Fröhlich
Newsticker: US-Präsident Donald Trump und der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan

Boykott

Samsung statt Apple: So will Erdogan sich gegen die US-Sanktionen wehren

Erster Prototyp von Elon Musks "Hyperloop"

Hyperloop

Mit 1123 km/h zur Arbeit: Apples Heimatstadt will Superzug gegen Pendler-Staus

Von Malte Mansholt
Brüllen gegen das Establishment: Warum Alex Jones von seinem Netz-Bann profitieren könnte

Netz-Giganten ziehen ihm den Stecker

Die finale Schlacht des "Fake News"-Königs: Wie Alex Jones zum Gegenschlag ausholt

Ein Mann steht vor dem Logo von Apple

"Infowars"

Apple entfernt umstrittene Podcasts von Verschwörungstheoretiker Alex Jones

Frischkäse ist die Seele des Cheesecake. Für die Sauce Tiefkühl-Himbeeren durchs Sieb passieren und zuckern.

Rezept zum Nachbacken

Ein verdammt leckerer New York Cheesecake

Von Bert Gamerschlag
Steve Jobs

"Du riechst wie eine Toilette"

Apple-Gründer Steve Jobs: Die bittere Abrechnung seiner Tochter Lisa

Eine Billion Börsenwert

Aktienkäuferin von 1985: "Als ich Apple kaufte, hatte niemand einen Computer"

Apple

Neuer Börsen-Rekord

Apple ist nun eine Billion Dollar wert

Apple WWDC Tim Cook

Trotz Billionen-Bewertung

Da wird sogar Apple neidisch: Dieser unbekannte Konzern ist der wertvollste der Welt

Von Malte Mansholt

US-Börsen: Apple und Tesla beschwingen Tech-Sektor

Apple

Konzern schreibt Geschichte

Historischer Börsen-Rekord: Apple knackt die Billionen-Marke

Apple-Börsenwert erreicht 1 Billion Dollar

Ein iPhone mit Apple Pay zahlt in einem Restaurant-Terminal

Bezahldienst kommt nach Deutschland

Apple Pay: Ich nutze es seit Monaten - und will nie wieder zurück

Von Malte Mansholt
Apple Pay in China

Ersetzt die Kreditkarte

Der nächste digitale Geldbeutel: Apple Pay für Deutschland

Apple-Logo

Apple nähert sich einem Börsenwert von einer Billion Dollar

Apple-Chef Tim Cook auf dem WWDC 2018

Quartalszahlen

Apple knackt Dank des iPhone X seine eigenen Rekorde - und wird von Huawei überholt

Von Malte Mansholt

Apple ist ein für viele seiner Kunden weniger ein Technologiekonzern als eine Religion. Sie fiebern monatelang neuen Produkten entgegen und feiern deren Vorstellung wie eine Messe. Es gibt viele Spekulationen über den Erfolg des Unternehmens, dem es nach 20 Jahre langem Nacheifern von Microsoft und IBM gelungen ist, in seine Marke ein Lebensgefühl zu verpacken. Apple macht aus allem ein Geheimnis und vor den perfekt inszenierten Keynotes, auf denen die Produkte präsentiert werden, überschlagen sich die Spekulationen, welches Produkt als nächstes den Telekommunikationsmarkt revolutionieren wird. Der 2011 verstorbene Steve Jobs wirkte auf diesen Apple-Keynotes wie der Messias, der die Spannung durch Stück-für-Stück Preisgabe der Funktionen bis er auf das tatsächliche Gerät kam für die Besucher ins Unermessliche trieb, die daraufhin in Jubel ausbrachen, als brächte Jobs die Erlösung. Der neue CEO, Tim Cook, führt die Keynotes gekonnt weiter. Das iPhone, das iPad, das MacBook, sind die Flaggschiffe des Unternehmens und bei jeder Neuerung sorgen sie für Aufregung unter den Jüngern. Es gibt aber auch Kritiker des Unternehmens. So lässt Apple seine Produkte in China fertigen, wo Menschen unter schlechten Arbeitsbedingungen und zu niedrigsten Löhnen die Geräte zusammenbauen.

Text: Sabrina Twele,  30.01.2015


Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.