HOME

Apple

Apple

Apple ist ein für viele seiner Kunden weniger ein Technologiekonzern als eine Religion. Sie fiebern monatelang neuen Produkten entgegen und feiern deren Vorstellung wie eine Messe. Es gibt viele Speku...

mehr...
Das neue Macbook Pro hat mächtig was unter der Haube

Tastatur-Probleme

Apple stellt sein stärkstes Macbook Pro vor - und setzt es gleich auf die Reparatur-Liste

Mit dem neuen Macbook Pro packt Apple soviel Leistung wie noch nie in einen Laptop. Trotzdem landet es gleich auf einer Liste für Reparaturen. Dahinter steckt eine Maßnahme gegen Apples wohl größten Hardware-Patzer der letzten Jahre.

Von Malte Mansholt
Qualcomm

US-Prozess

Dämpfer für Qualcomm-Geschäftsmodell

Land Rover Discovery Sport

Land Rover Discovery Sport

Elektrisiert

USA lockern Huawei-Sanktionen - US-Aktienmarkt erleichtert

Apple

Nach Nutzer-Beschwerden

Apple weitet Austausch von Macbook-Tastaturen aus

Das iPhone lädt nicht mehr – Tipps für mehr Leistung

Akku leer

Das iPhone lädt nicht mehr – was Abhilfe schaffen könnte

Von Anna Stefanski
Margrethe Vestager

Europawahl

Margrethe Vestager lässt die Liberalen hoffen – und Trump zittern

Huawei P30 lite: Vorderseite

Huawei

Ich habe als iPhone-User das Huawei P30 Lite getestet: Nun denke ich über einen Wechsel nach!

Gwyneth Paltrow gratulierte ihrer Tochter Apple zum 15. Geburtstag

Gwyneth Paltrow

Tweet des Tages

App Store

Kartellklage in den USA

Oberstes US-Gericht lässt App-Store-Klage gegen Apple zu

Oberstes US-Gericht lässt App-Store-Klage gegen Apple zu

Der Nachfolger des iPhone XR soll die quadratische Aussparung erhalten, obwohl dort nur eine Doppelkamera verbaut ist.

iPhone-Gerüchte

Neue Bilder: So sollen Apples kommende iPhones aussehen

Von Malte Mansholt
Apple

Neue Version

Apple bringt neugestaltete TV-App heraus

So sieht sie aus, die neue "Apple TV"-App

Apple TV-App

Eine Anlaufstelle für alle Filme und Serien

Einige alte iPod-Modelle sind ein kleines Vermögen wert

Apples Kult-MP3-Player

Bis zu 20.000 Euro: Diese alten iPods sind ein Vermögen wert

Von Christoph Fröhlich
Mit iOS 13 werden iPhone und iPad jede Menge neue Features bekommen

Neues System

iOS 13: So will Apple iPhone und iPad umkrempeln

Von Malte Mansholt
Google hat in Kalifornien das Pixel 3a und Pixel 3a XL vorgestellt

Google

Frisches Smartphone Pixel 3a vorgestellt

Apple iPhone 7 und iPhone 7 Plus

Schleifenkrankheit

Apple-Sammelklage: Wusste der Tech-Gigant vom Pfusch am iPhone 7?

Google

Entwicklerkonferenz

Was von der diesjährigen Google I/O zu erwarten ist

Qualcomm

Patentstreit

Einigung mit Apple bringt Qualcomm bis zu 4,7 Mrd. Dollar

Einigung mit Apple bringt Qualcomm bis zu 4,7 Milliarden

Tim Cook

17,3 Prozent weniger als 2018

Apple kann bei iPhone-Rückgängen gegensteuern

Apple kann bei iPhone-Rückgängen gegensteuern

Apple-Quartalsgewinn geschrumpft

Quartalsgewinn von Apple schrumpft um 16 Prozent auf 11,6 Milliarden Dollar

Apple ist ein für viele seiner Kunden weniger ein Technologiekonzern als eine Religion. Sie fiebern monatelang neuen Produkten entgegen und feiern deren Vorstellung wie eine Messe. Es gibt viele Spekulationen über den Erfolg des Unternehmens, dem es nach 20 Jahre langem Nacheifern von Microsoft und IBM gelungen ist, in seine Marke ein Lebensgefühl zu verpacken. Apple macht aus allem ein Geheimnis und vor den perfekt inszenierten Keynotes, auf denen die Produkte präsentiert werden, überschlagen sich die Spekulationen, welches Produkt als nächstes den Telekommunikationsmarkt revolutionieren wird. Der 2011 verstorbene Steve Jobs wirkte auf diesen Apple-Keynotes wie der Messias, der die Spannung durch Stück-für-Stück Preisgabe der Funktionen bis er auf das tatsächliche Gerät kam für die Besucher ins Unermessliche trieb, die daraufhin in Jubel ausbrachen, als brächte Jobs die Erlösung. Der neue CEO, Tim Cook, führt die Keynotes gekonnt weiter. Das iPhone, das iPad, das MacBook, sind die Flaggschiffe des Unternehmens und bei jeder Neuerung sorgen sie für Aufregung unter den Jüngern. Es gibt aber auch Kritiker des Unternehmens. So lässt Apple seine Produkte in China fertigen, wo Menschen unter schlechten Arbeitsbedingungen und zu niedrigsten Löhnen die Geräte zusammenbauen.

Text: Sabrina Twele,  30.01.2015


Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.