HOME
Bügeln ohne Bügeleisen? Mit einem praktischen Steamer klappt es

Bügel-Muffel

Faltenfrei ohne Bügeleisen? Mit einem Steamer funktioniert's

Manche Dinge im Leben machen weniger Spaß als andere: Bügeln gehört für uns dazu. Zugegeben, einige Klamotten sehen wirklich schöner aus, wenn sie vorher Kontakt mit dem heißen Eisen hatten. Die Motivation zum Bügeln fehlt allerdings häufig. Das könnte sich mit einem praktischen Steamer ändern. 

NEON Logo

Krieg der Suchmaschinen

Und plötzlich sucht Chrome mit Bing: Microsoft zwingt Nutzern seine Suchmaschine auf

Von Malte Mansholt
Luis Alberto Spinetta bei einem Konzert 2009

Portrait

Luis Alberto Spinetta: Der argentinische Rockpionier

Eine vermummte Person. Augen und Mund sind durch Smartphones ersetzt

Facebook, Google, Youtube, Amazon

Wie Internet-Konzerne Lügen verbreiten und unser Leben manipulieren

Stern Plus Logo
Illustration: Ein Augenpaar blickt aus dem PC-Bildschirm in Richtung einer Nutzerin

Datensicherheit

Wie schütze ich mich? 

Stern Plus Logo
Sundar Pichai kam 2004 zu Google

Debatte

"Wir müssen Schaden und Nutzen abwägen": Google-Chef will künstliche Intelligenz bändigen

Von Malte Mansholt

Google-Chef: Brauchen rasche Regeln für Gesichtserkennung

Google-Chef Sundar Pichai

Voller Risiken

Google-Chef: Brauchen rasche Regeln für Gesichtserkennung

Macron und Trump

«Exzellente Diskussion»

Macron und Trump streben Abmachung zu Digitalsteuer an

Volocopter

Zur Arbeit fliegen

Vater der Google-Roboterautos setzt auf Flugtaxis

EU-Minister beraten Digitalsteuer und «Green Deal»

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron

Drohender Handelskonflikt

Macron strebt Abmachung mit Trump zu Digitalsteuer an

Abschluss der Innovationskonferenz DLD

Transparenz garantiert

Facebook verteidigt umstrittene Politik-Werbung

Die Ergebnis-Übersicht bei Google sieht nun anders aus als vorher

Neue Symbole vor Links

Darum sieht bei Google jetzt einiges anders aus

Lotte Reinige, Foto um 1930

Sie verfilmte Märchen

Lotte Reiniger: Kaum jemand kennt die Berliner Filmpionierin, dabei kam sie Walt Disney zuvor

Video

Alphabet mehr als eine Billion Dollar wert

Googles Mutterkonzern Alphabet

Steigender Börsenwert

Google: Alphabet ist mehr als eine Billion Dollar wert

Alexandria Orcasio-Cortez - oft AOC genannt - vertritt im Kongress ihre Heimatstadt New York

Gesichtserkennung

US-Politikerin erklärt, wie Snapchat in den Überwachungsstaat führt

Von Malte Mansholt

Börsen-Rekord: Google-Mutter Alphabet knackt Billionen-Marke

Hauptsitz von Alphabet

Jagd an der Wall Street

Börsen-Rekord: Google-Mutter Alphabet knackt Billionen-Marke

Microsoft-Chef Satya Nadella

«CO2-negativ bis 2030»

Microsoft startet große Klima-Initiative

Findet man auf immer weniger Rechnern: den Firefox-Browser von Mozilla.

Firefox-Firma kündigt 70 Mitarbeitern

Der Aufstieg und Fall des Browser-Königs der Deutschen

Von Christoph Fröhlich
Smart Home Steckdosen vernetzen Ihr Zuhause

Vernetztes Zuhause

Smart Home Steckdosen: Hier sagen sich Deckenleuchte und Fernseher gute Nacht

Google

Auswirkungen für Onlinewerbung

Google torpediert Datensammlung über Cookies

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.