HOME
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron

Drohender Handelskonflikt

Macron strebt Abmachung mit Trump zu Digitalsteuer an

US-Strafzölle auf Champagner und französisches Käse? Diese Drohung steht wegen der Pariser Steuer für Internetriesen schon länger im Raum. Nun stehen die Zeichen auf Entspannung.

Abschluss der Innovationskonferenz DLD

Transparenz garantiert

Facebook verteidigt umstrittene Politik-Werbung

Die Ergebnis-Übersicht bei Google sieht nun anders aus als vorher

Neue Symbole vor Links

Darum sieht bei Google jetzt einiges anders aus

Lotte Reinige, Foto um 1930

Sie verfilmte Märchen

Lotte Reiniger: Kaum jemand kennt die Berliner Filmpionierin, dabei kam sie Walt Disney zuvor

Video

Alphabet mehr als eine Billion Dollar wert

Googles Mutterkonzern Alphabet

Steigender Börsenwert

Google: Alphabet ist mehr als eine Billion Dollar wert

Alexandria Orcasio-Cortez - oft AOC genannt - vertritt im Kongress ihre Heimatstadt New York

Gesichtserkennung

US-Politikerin erklärt, wie Snapchat in den Überwachungsstaat führt

Von Malte Mansholt

Börsen-Rekord: Google-Mutter Alphabet knackt Billionen-Marke

Hauptsitz von Alphabet

Jagd an der Wall Street

Börsen-Rekord: Google-Mutter Alphabet knackt Billionen-Marke

Microsoft-Chef Satya Nadella

«CO2-negativ bis 2030»

Microsoft startet große Klima-Initiative

Findet man auf immer weniger Rechnern: den Firefox-Browser von Mozilla.

Firefox-Firma kündigt 70 Mitarbeitern

Der Aufstieg und Fall des Browser-Königs der Deutschen

Von Christoph Fröhlich
Smart Home Steckdosen vernetzen Ihr Zuhause

Vernetztes Zuhause

Smart Home Steckdosen: Hier sagen sich Deckenleuchte und Fernseher gute Nacht

Google

Auswirkungen für Onlinewerbung

Google torpediert Datensammlung über Cookies

Einzelhandel, Autohersteller, Nahrungsmittelindustrie, Maschinen- und Anlagebau: In 24 Branchen haben der stern und Statista das Image von Arbeitgebern abgefragt

Arbeitswelt

Deutschlands beste Arbeitgeber – die Methodik hinter der Studie

Von Lorenz Wolf-Doettinchem
Frau am Laptop, Microsoft Logo

Browser

Microsoft will seinen Browser Edge retten - und greift dazu zu einer radikalen Maßnahme

Von Malte Mansholt
Moderatoren Rachel und Travis in "Ghosted"

"Ghosted" startet in Deutschland

Verliebt und verschwunden: Neue MTV-Serie sucht Menschen, die jemanden geghostet haben

Neon Logo
Ein ehemaliger Google-Manager erhebt schwere Vorwürfe gegen den Suchmaschinenkonzern

Android

Die EU wollte Google bestrafen, doch der Konzern macht ein Geschäft daraus

Smartphone unter 5 Zoll

Klein und kompakt

Smartphones unter fünf Zoll: Diese handlichen Modelle sind empfehlenswert

Die smarte Brille von Nreal wurde gerade auf der CES vorgestellt

Augmented Reality

Smarte Brillen kommen - doch der Weg ist noch lang

Stern Plus Logo
Umweltbewusster leben: Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg macht es vor

Klimaschutz

Tipps für einen grüneren Alltag

Sonos-Lautsprecher

Audio-Markt

Sonos klagt gegen Google – es geht ums Überleben

Von Malte Mansholt
Firefox 72 macht Datensammlern das Leben schwerer

Neue Browser-Version

Firefox: Das neueste Update schiebt Datensammlern den Riegel vor

Der Bixby-Lautsprecher Galaxy Home verzögert sich immer wieder.

Sprachassistent

Bixby sollte Samsungs Revolution werden, doch es blieb ein Reinfall

Von Christoph Fröhlich
USA: Nach Raketenangriff haben viele Amerikaner Angst, eingezogen zu werden

Nach US-Raketenangriff

Warum junge Amerikaner Angst haben, von der Armee eingezogen zu werden

NEON Logo
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?