HOME

«Gesicht des Ostens»

Brandenburgs Ex-Regierungschef Stolpe ist tot

SPD-Politiker Manfred Stolpe gestorben

SPD-Politiker Manfred Stolpe im Alter von 83 Jahren gestorben

Passagiere kaufen sich Bahntickets am Hamburger Hauptbahnhof

ICE billiger, U-Bahn teurer

Hier zahlen Fahrgäste ab kommendem Jahr mehr für Bus und Bahn

Fahrpreise 2020

Preiserhöhungen

ICE billiger, U-Bahn teurer - wo Fahrgäste 2020 mehr zahlen

Video

Brandenburg baut Wildschwein-Zaun an Grenze zu Polen

Die Mediziner arbeiteten 50,1 Stunden in der Woche - 11,7 Stunden mehr als vertraglich vereinbart (Archivbild)

Umfrage des Marburger Bunds

Überstunden und Zeitdruck: Viele Ärzte fühlen sich ausgebrannt

Lidl schlägt Edeka

Apps der Supermärkte

Lidl schlägt Edeka - weil der Discounter aus den Fehlern der Konkurrenz lernt

Das wilde Tier hat alle Hemmungen verloren und kommt regelmäßig auf dem Hof vorbei, um sich Futter zu stibitzen

Mitten in Brandenburg

Fuchs stibitzt trockenes Brot aus Hauseingang – obwohl er aus nächster Nähe beobachtet wird

Große Unterschiede bei Kinderrechten in Deutschland

Kinderhilfswerk: Deutschland ist bei Kinderrechten "föderaler Flickenteppich"

Eine Wolfsfamilie auf einer Wiese

Mindestens 275 Tiere

Wölfe vermehren sich weiter: Nun 105 Rudel in Deutschland

Die SPD-Politikerin Klara Geywitz

Unterlegene SPD-Kandidatin Geywitz kündigt Bewerbung als Parteivize an

Deutschlands peinlichste Baustelle

Flughafen BER soll am 31. Oktober 2020 öffnen - mit neun Jahren Verspätung

Alice Weidel (v.l.n.r.), Alexander Gauland und Tino Chrupalla, Kandidat für den Bundesvorsitz der AfD

Treffen in Braunschweig am Wochenende

Wer wird Gaulands Nachfolger? AfD-Parteitag mit Tendenz zum ultimativen Chaos

Von Ruben Rehage
Das alte ­Sägewerk war früher ein volkseigener Betrieb

Rückzug aufs Land

Die neuen Siedler – Berliner Stadtflüchtlinge gründen Dorf in Brandenburg

Stern Plus Logo
Neun Polizisten in Uniform knien auf einem Knie vor einem "Stoppt Ende Gelände!"-Graffito

"Stoppt Ende Gelände"

Polizisten posieren vor Graffito – und werden vom Einsatz abgezogen

Ein Screenshot eines Facebook-Posts

Brandenburg

Babyalpaka Christinchen ist verschwunden – Streichelzoo vermutet Diebstahl

Kolumne

Harald Welzer

Was ein Autowerk in Brandenburg mit einer Asbestfabrik gemein hat

Stern Plus Logo
heute-show

"heute-show"

"Digitale Empfängnisverhütung" - Oliver Welke rechnet mit Digital-Wüste Deutschland ab

Walter Freiwald bei einem Auftritt in Köln
+++ Ticker +++

News von heute

Moderator Walter Freiwald ist tot

Dietmar Woidke

Brandenburgs Ministerpräsident Woidke stellt sich im Landtag zur Wiederwahl

"Inspector Barnaby: Unter Oldtimern": DS Ben Jones (Jason Hughes, l.), DCI John Barnaby (Neil Dudgeon, M.) und Dr. Bullard (Ba

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Montag

Tagesschau Funkloch-Panne

Kabinett in Meseberg

Funkloch unterbricht "Tagesschau"-Schaltung zu Anti-Funkloch-Treffen der Regierung

Ursula Nonnemacher ist Grünen-Fraktionschefin im Landtag

Brandenburger Grüne verkünden Ergebnis der Urabstimmung zu Koalitionsvertrag

Tesla Gigafactory

Horst von Buttlar: Der Capitalist

Teslas Fabrik ist ein Weckruf an ein verzagtes Land: Macht was! Baut was! Plant die Zukunft!

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.