HOME
Meis Swarovski Zoff Let's Dance

RTL-Tanzshow

Sylvie Meis und Victoria Swarovskis über den "Let's Dance"-Zoff

Sylvie Meis muss bei "Let's Dance" gehen, doch was sagt Nachfolgerin Victoria Swarovski dazu? Auch der Sender RTL und die Niederländerin äußern sich zum Zoff hinter den Kulissen der beliebten Tanzshow.

Sylvie Meis, Victoria Swarovski

Victoria Swarovski über "Let's Dance"-Zoff

"Sylvie und ich wissen beide, dass es nicht meine Schuld war"

"Let's Dance"

Victoria Swarovski: Das ist die Frau, die Sylvie Meis ersetzt

Aus bei RTL

Nach sieben Staffeln ist Schluss: Die Looks von Sylvie Meis bei "Let's Dance"

Sylvie Meis

Mangelnde Deutschkenntnisse

Kann Sylvie Meis RTL wegen Diskriminierung verklagen?

Von Carsten Heidböhmer
Sylvie Meis

Rauswurf bei "Let's Dance"

Streit mit RTL: Warum musste Sylvie Meis gehen?

RTL-Show

«Let's Dance»: Swarovski kommt für Meis

2011 übernahm Sylvie Meis die Moderation von "Let's Dance". Nun machte der Sender offenbar Schluss

Ausgetanzt

Nach sieben Staffeln "Let's Dance": RTL trennt sich von Sylvie Meis

Attila Hildmann

Testessen im Veganer-Imbiss

Attila Hildmanns skurriler Auftritt: Der Ober-Veganer lädt zum Schlachten ein

Attila Hildmann

Attila Hildmann

Die perfekte Marketingstrategie des Wut-Veganers

Schauspielerin Sophia Thomalla: "Ich bin immer in irgendwen verliebt"
stern-Interview

Sophia Thomalla

"Ich bin gern der scharfe Feger"

Curvy Supermodel

stern-Stimme Maries Modelcheck

"Curvy Supermodel": Von der Trabrennbahn auf den Laufsteg

Motsi Mabuse - Hochzeit - Heirat - Let's Dance

Hochzeit unter Tänzern

"Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse hat heimlich geheiratet

Curvy Supermodel Jury

stern-Stimme Maries Modelcheck

"Curvy Supermodel" feiert sein Comeback mit runderneuerter Jury

Hochzeit auf Mallorca

Vanessa Mai heiratet in die Familie von Andrea Berg ein

Tanzshow

Blaue Aliens, Zorro und Cha-Cha-Cha: Das Finale von "Let's Dance" in Bildern

Motsi Mabuse
Interview

Motsi Mabuse

"Der Rassismus ist in den letzten Jahren schlimmer geworden"

Von Carsten Heidböhmer
Heinrich Popow und Kathrin Menzinger

"Let's Dance"

Die Schmerzen waren zu groß: Paralympics-Sieger Heinrich Popow verlässt "Let's Dance"

"Etwas zu vorsichtig", sagte Jurorin Motsi Mabuse zu Giovanni Zarrella

Let's Dance

Giovanni Zarrella muss gehen - die Jury wollte einen anderen rauswählen

"Let's Dance"-Profi Ekaterina Leonova bei einem RTL-Spendenmarathon

Zurück nach Russland?

"Let's Dance"-Profi Ekaterina Leonova fürchtet Ausweisung

Erfolgreich trotz Amputation: "Let's Dance"-Teilnehmer und Paralympionike Heinrich Popow.  Alle Infos zu "Let´s Dance" im Special bei RTL.de.

Mit Bein-Prothese zum Star

Heinrich Popow über seinen Erfolg bei "Let's Dance"

In der vierten Show von Let's Dance ist Schluss für die Ex-Eisschnellläuferin Anni Friesinger-Postma

Let's Dance

Aus für Anni Friesinger – und eine überraschende Botschaft einer Profi-Tänzerin

Bastiaan Ragas und Sarah Latton

3. Folge "Let's Dance"

Die Jury fand ihn nicht so schlecht - Zuschauer wählen Bastian Ragas trotzdem raus

Eric Stehfest
Interview

Biografie "9 Tage wach"

GZSZ-Star Eric Stehfest über seine Jahre mit Crystal Meth

Von Sarah Stendel
Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo