Schließen
Menü

walter37

Aktiv seit: 10.06.2011
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von "walter37"
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von "walter37"

Welches ist das gefährlichste Gebirge Europas? Ich meine vor allem, am schwersten zu beklettern und zu durchwandern?

Wenn technische Fertigkeiten, Kondition, Ausrüstung, Vorbereitung und äußere Umstände wie Wetter nicht stimmen: jedes Gebirge. Umgekehrt: wenn alles Genannte stimmt: kein europäischen Gebirge. Extreme Kletterrouten gibt es in allen bedeutenden Gebirgen, aber auch in manchen Gegenden, wo man das überhaupt nicht erwartet. Für eine konkretere Antwort ist die Frage zu allgemein formuliert.

Wie verlässlich ist die Rechtschreibüberprüfung von Word bei der Komma-Setzung?

Die vorige Antwort ist weder hilfreich noch richtig, wie allein schon dieser Satz beweist. Er dürfte nach deren Logik gar kein Komma enthalten, aber nach den Regeln muss eines stehen. Die Rechtschreib- und Grammatikprüfung kennt die neuen Rechtschreibregeln. Sie ersetzt aber nicht die eigene Regelkenntnis und sollte nicht zur Überprüfung von Schulaufgaben herangezogen werden. Zudem wurden mit der Rechtschreibreform aus etlichen Muss-Regeln Kann-Regeln, das heißt, an manchen Stellen kann ein Komma stehen, muss aber nicht. Kurz gefasst: Hilfreich ja, unfehlbar nein.

Warum hat sich im deutschen Notensystem das "h" statt dem "b" durchgesetzt?

Falsche Antwort, hphersel. rrankewicz fragte zwar nach dem Notensystem, meinte aber Tonbezeichnungen. Und die sind alles andere als international. Es gibt mindestens 5 Systeme: deutsch, englisch, romanisch, griechisch, japanisch. Mehr dazu im Wikipedia-Artikel "Anderssprachige Tonbezeichnungen". Aber auch unsere Notenschrift (Notensystem) geht nicht auf Pythagoras zurück, das ist eine Legende. Den entscheidenden Schritt hin zu der heutigen Form mit Linien und Symbolen tat Guido von Arezzo im 11. Jahrhundert. Mehr dazu im Wikipedia-Artikel "Notation (Musik)"