HOME

Noch Fragen?

GabiH2011

Aktiv seit: 13.06.2011
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von
GabiH2011
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von
GabiH2011

Stimmt es, dass eine kalte Hundeschnauze ein Indiz für die Gesundheit des Tieres ist? Und wenn ja: warum ist das so?

Hunde haben ein 200.000 bis 300.000 größeres Riechorgan als wir Menschen. Vor allem benutzen sie es sehr viel intensiver als wir Menschen. Damit diese vielen Riechzellen aktiv bleiben können, brauchen sie sehr viel Feuchtigkeit. Diese Feuchtigkeit kommt teils von Drüsen, aber auch von außen z.B. über die Zunge. Kalt wird die Nase durch die Verdunstungsdifferenz. Ob die Nase kalt oder warm ist, hat nicht unbedingt etwas mit der Gesundheit des Hundes zu tun.