Schließen
Menü

pallim8

Aktiv seit: 14.06.2011
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von "pallim8"
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von "pallim8"

Ich bin zur Taufe eingeladen. Welche Wünsche zur Taufe sind da angebracht und was schenkt man?

also ich fand mal ganz toll als Geschenk ein schönes Kinderbuch "Der liebe Gott wohnt bei uns im Apfelbaum" und ......dazu einen kleinen setzling , ein kleines -echtes!!-apfelbäumchen zum einpflanzen....fand ich supersüss. weil da später nach jahren das kind einen apfel pflücken kann und weiss. den baum hab ich von der mammi , der oma, taufaptin etc. geschenkt bekommen .

Was für Geschenke für Schwangere kommen gut an? Ich möchte der werdenden Mutter etwas schenken, also nichts für's Kind.

kauf ein echtes kleines apfelbäumchen im gartencenter ( kostet nicht viel ) binde ein passendes bilderbuch ( "der liebe gott wohnt bei uns im apfelbaum") dran und buddele es gleich zusammen mit den anderen gästen zur feier im garten der eltern/ oma ein. das ist ein tolles event und macht fotos da weiss das kind auch nach jahren: die äpfel sind von dir !!!! und ..es ist gut fürs naturbewusstsein der kinder =)

Geschenke zur Taufe - habt ihr Ideen? Geld finde ich blöd. Darf aber ruhig was kosten! Es handelt sich um Zwillinge, Junge und Mädchen.

Hallo, ich finde es einen wunderschönen Brauch zur Taufe, dass man ein kleines Apfelbäumchen für das Kind pflanzt. Als Symbol für das Wachsen und "gedeihen", als Symbol für die Liebe des Lebens. Und das Kind kann später dann von dem Baum frische Äpfel ernten und weiss immer: den baum hab ich zu meiner Taufe gepflanzt bekommen. ( Natürlich ist voraussetzung, dass die eltern , grosseltern, tante etc. einen garten haben und ein kleines fleckchen davon für das Bäumchen zur Verfügung stellen ) Aber ich finde die Idee riesig , man kann natürlich auch Photos von der Pflanzaktion machen ( für später ) und dazu ein sehr gut passendes Kinderbuch schenken, das heisst "Der liebe Gott wohnt bei uns im Apfelbaum". Das hat auch richtig Bezug zu der bedinungslosen Liebe Gottes ...... Einen kleinen Apfelbaum-Setzling gibts für wenig Geld in jeder Baumschule. Wie ich meine, ein herrlicher Brauch. Liebe Grüsse pallim

Was schenkt man zur Taufe?

Hallo, ich finde es einen wunderschönen Brauch zur Taufe, dass man ein kleines Apfelbäumchen für das Kind pflanzt. Als Symbol für das Wachsen und "gedeihen", als Symbol für die Liebe des Lebens. Und das Kind kann später dann von dem Baum frische Äpfel ernten und weiss immer: den baum hab ich zu meiner Taufe gepflanzt bekommen. ( Natürlich ist voraussetzung, dass die eltern , grosseltern, tante etc. einen garten haben und ein kleines fleckchen davon für das Bäumchen zur Verfügung stellen ) Aber ich finde die Idee riesig , man kann natürlich auch Photos von der Pflanzaktion machen ( für später ) und dazu ein sehr gut passendes Kinderbuch schenken, das heisst "Der liebe Gott wohnt bei uns im Apfelbaum". Das hat auch richtig Bezug zu der bedinungslosen Liebe Gottes ...... Einen kleinen Apfelbaum-Setzling gibts für wenig Geld in jeder Baumschule. Wie ich meine, ein herrlicher Brauch. Liebe Grüsse