Schließen
Menü

FragMich

Aktiv seit: 28.07.2011
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von "FragMich"
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von "FragMich"

Welche Märchenfiguren sind schon für die Kleinsten geeignet?

Kinder brauchen Märchen! Dies ist nicht nur meine Überzeugung, sondern auch der Titel eines Buches von Bruno Bettelheim, das sich mit diesem Thema beschäftigt. Ich habe meinen beiden Kindern seit dem Kleinkindalter ungekürzt Märchen vorgelesen. Sie haben diese als spannend empfunden und wollten bestimmte Märchen immer wieder hören, besonders Rumpestilzchen ;-) Die Ansicht von Bettelheim ist - grob vereinfacht -, dass Märchen, wie keine andere Erzählform, Themen und Ängste aufgreifen, die Kinder in ihrer Entwicklung beschäftigen. Kinden können sich mit den Personen und Gefahren/Ängsten, die in den Märchen geschildert werden, identifizieren, und können so wesentlich einfacher ihre eigenen Ängste durchleben und verarbeiten, da Märchen stets gut enden! Heute Kinder vor Märchen zu schützen, halte ich für vollkommen falsch, da man Kindern so einer Chance beraubt, sich mit ihren eigenen natürlichen Ängsten auseinander zu setzen.