Schließen
Menü

BineBraut

Aktiv seit: 02.05.2013
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von "BineBraut"
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von "BineBraut"

Ist Brautmode eigentlich zeitlos, oder unterliegt die auch gewissen Modetrends? Was ist denn im Moment so absolut in und out für ein Brautkleid?

Das Brautkleid von Diana ist aus den frühen 80er Jahren, soweit richtig. Es repräsentiert aber in keinem Fall die Brautmode aus dieser Zeit, die Kleider sahen damals ganz anders aus. Würde die Aussage „typisches Brautkleid der 80er“ zutreffen, wäre es kaum so aufgefallen. Der Stil nimmt eher die Kleider ab Mitte der 90er Jahre vorweg, in denen ausladende Röcke und wuchtige Ärmel tonangebend waren. Einfach mal ein großes Kleid versuchen, das Tragegefühl ist wunderschön. Und – glaubt es oder nicht – so ein wuchtiges Kleid gibt einem das Gefühl von Sicherheit. Dianas Brautkleid als Monstrum oder Ungetüm zu bezeichnen zeugt nur von Neid. Wer hier behauptet, sich ein solches Kleid nicht mal mit einer Kneifzange anziehen zu wollen, ist hier falsch. Aus eigener Erfahrung weiss ich allerdings, daß das tragen von richtig großen Brautkleidern je nach Witterung zu einer Tortur werden kann.