Schließen
Menü

Ohnmachtspatient

Aktiv seit: 13.05.2010
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von "Ohnmachtspatient"
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von "Ohnmachtspatient"

Hat jemand schon mal eine Abszess Behandlung gehabt und kann mir was dazu sagen?

Epos einer Mandelentzündung, die nicht geheilt werden wollte. Es wurde kein Abstrich gemacht. Mit Antibiotika nach Hause geschickt. Eine Odysee von Arzt zu Arzt folgte bis ich selbst via Online-Foren eine Eigendiagnose stellen konnte: Abszess! Eine HNO-Ärztin nahm mich auf. Sie fuhr mir plötzlich ohne was zu sagen mit einer dicken und großen Nadel in den Hals und zog dran, aber es kam nix raus. So zog sie die Nadel ganz heraus und noch einmal rein. Eine ganze Füllung Eiter. Dann kam ein Skalpell zum Einsatz. Da fragte ich was sie vorhabe u. warum ohne Betäubung, sondern nur e. wirkungsarme Sprühdose benutzt wird. Ich hatte höllische Schmerzen und Angst. Sie sagte es ginge nicht anders, sie wolle ja die Flüssigkeit herausholen und keines zusätzlich hinein verlagern. Dann schnitt sie mir in den Rachen quer oberhalb der Mandeln. Ich kotzte Blut und musste mit den Schmerzen kämpfen. Der letzte Akt der Tortur war einer Zange vorbehalten, die wenn man sie drückt, aufgeht. Danke für die F