Schließen
Menü

flocken

Aktiv seit: 11.10.2015
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von "flocken"
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von "flocken"

Was macht man am besten gegen Schimmel an der Wand? Wir haben an der Stelle, wo wir ihn entdeckt haben, Raufasertapete?

Schimmelbekämpfung mittels CS-Innenwärmedämmung Mein Bericht bzw. Erfahrung konnte vielleicht einem oder anderem Vermieter helfen, der nach einer langfristigen Lösung des Schimmelproblems sucht. Dem Mieter konnte es auch helfen, wenn er/sie den seinem Vermieter vorliegt/übersendet :) Hier ist nur eine kurze Zusammenfassung (da der ganze Bericht ist etwas lang und enhtält ein Paar Dutzend Fotos): - der Schimmel ist für die Wohnungen mit Baujahr vor 1980 üblich, insbesondere für die Eckwohnungen. - die schnelle & billige Lösungen wie entfernen und mit Spezialfarbe streichen, hilft sehr begrenzt und kurzfristig. - dauerhafte und zuverlässige Lösung ist eine Innenwärmädämmung mit s.g. Klimaplatten (CS o. Calciumsilikat-Platten), damit kaufen Sie die doppelte Wirkung - Schimmelvorbeugung (die Atemwege freuen sich) und die Wärmedämmung (hier freut sich die Geldbörse bei Heizungsrechnungen). - das günstigste Preis-Leistung Verhältnis für Klimaplatten konnte ich bis jetzt bei http://www.wohnklimaplatte.de/ (Fa. MM Bautenschutz) bekommen. - beim baulicher Geschick und Erfahrung kann man das selbst machen, beim komplizierteren Fällen (Bad, großer Schimmelbefahl usw.) oder wenn Sie mehr Geld als Zeit haben, besser die Profis dazu holen Die volle Version konnten Sie unter der Links unten finden: https://www.facebook.com/yuriy.voloshkevych/videos/10201187965978300/ oder http://www.wer-weiss-was.de/t/schimmel-im-bad-vorbeugen-wie/8470721/9?u=yuriy_voloshkevych MfG, Yuriy