HOME

Noch Fragen?

Matthias1978

Aktiv seit: 25.01.2016
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von
Matthias1978
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von
Matthias1978

Hat jemand Erfahrungen mit einem Vertrag von Mobilcom-Debitel?

Meine Erfahrung: Mein Mobilcom-Debitel 2-Jahresvertrag sollte im Nov. 2015 auslaufen. Ich entschied mich jedoch aktiv dafür, den Vertrag zu verlängern, damit ich meine Nummer behalten kann, um Probleme beim Anbieterwechsel zu umgehen. Zudem war der Preis von 16,99 mtl. ok, wenn ich dafür den ganzen Anbieterwechsel umgehen kann. Mir war zwar bewusst, dass ich bei einem Wechsel ein wenig Geld sparen werde und gleichzeitig eine etwas größere Leistung erhalte, aber darauf verzichtete ich aus den oben genannten Gründen. Schließlich war ich in den vergangenen Jahren ja absolut zufrieden. Dazu muss ich erwähnen, dass mein Vertrag damals einen Rabatt von insgesamt 13€ beinhaltete, der natürlich (und das war mir absolut bewusst) nach 2 Jahren auslaufen würde und der, sofern der Tarif einfach weiterläuft, dann 29,99€ kosten würde. Daher kündigte ich diesen Vetrag prophylaktisch schon nach ca. einem Jahr Laufzeit. Mein Tarif: Allnet Flat inkl SMS 500MB Internetflat nichts sonst Ich rief daher bei der Hotline an und liess mich beraten. Ich habe dem Herrn am Telefon eine ganz ganz (entschuldigt die Wiederholung, aber so deutlich habe ich es am Telefon gemacht!) eindeutige Forderung gestellt: Ich wäre nur dann bereit den Vertrag weiterlaufen zu lassen, wenn er auch in Zukunft 16,99 € kostet bei gleicher Leistung. Zudem forderte ich einen Bonus in Form eines neuen Handys oder Geld. Man bot mir eine 90€ Treuegutschrift zur Verrechnung an, wenn ich den Vertrag 2 Jahre verlängern würde. Zudem sicherte mir den Mann am Telefon zu, dass ich auch in Zukunft 16,99€ zahlen würde! Ich war damit zufrieden und zog meine Kündigung in dem Telefonat zurück. Dies wurde später postalisch bestätigt. Diese Bestätigung war aber aussagelos, da dort nur stand das mein Tarif weiterläuft und den blablabla AGBs und Tarifbestimmungen... Keinerlei Infos zum Tarif und keine weitere Anlagen dazu! Aber wie gesagt, es wurde mir mündlich BESTÄTIGT!! Daher war das so ok für mich. Ich ignorierte das also, da auch die Gutschrift schon ab der nächsten Rechnung folgte und ich dem Mann vertraute. Es schien alles zu laufen. Kurz: ab Dezember (ab Verlängerung) kostete der Vetrag dann 29,99! So sieht es aus. Dies konnte ich auf einer seltsamen Rechung im November erst nicht erkennen, da dort noch Reste vom Treueguthaben verrechnet wurden, aber ich wurde skeptisch und forderte Mobilcom zu einer Stellungnahme auf die Rechnung zu erklären. KEINE REAKTION! Erst bei Rechnung Nr. 2 wurde mir klar was los ist. Ich habe Mobilcom dann aufgefordert meinen Tarif anzupassen. Nach sieben Tagen Frist die ich setzte kam zusammengefasst nur Folgendes dabei heraus: ich soll zahlen und keiner wird mir entgegenkommen - das wurde pampig & frech am Telefon geklärt. Ich habe dann meine letzte Rechnung zurückgebucht und zahle nichts mehr! Ich wurde natürlich sofort gesperrt. Eins möchte ich deutlich machen: Ich wollte trotzdem bleiben und war kooperativ! Aber man müsste mir schon schwere Geisteskrankheit unterstellen, wenn ich FREIWLLIG einen Vertrag fortführe der mtl. 13€ mehr kostet bei gleicher Leistung und einer popeligen Gutschrift von 90€! Zudem habe ich für 30€ mtl. die gleiche Leistung wie vorher!!! Ich kriege einen Neuvertrag inkl. mehr Leistung und inkl. dickem fettem Handy aktuell für 30€ überall an jeder verdammten Strassenecke! Für wie dumm und runtergekommen verkaufen die mich wenn die ernsthaft meinen, ich wäre solch einen Vertrag freiwillig eingegangen. Ich zahle nicht mehr, weise alle Forderungn ab, verliere Nerven und werde diese Story in jedes Forum posten. Das ist echt die Höhe. Und ok, wenn jetzt jemand sagt: hättste mal geprüft den Kram. Ja, dachte das hätte ich, hatte dann doch zu viel Vetrauen und meinte alles richtig gemacht zu haben. Aber die Tatsache das MD sich absolut nicht kulant zeigt, einen Kunden der zufrieden war so verprellt und für dumm verkauft und das wegen popeligen 250€ Mehreinnahmen über 2-Jahre, ja, das ist doch die Granate überhaupt. DAHER: NIEMALS WIEDER.