Schließen
Menü

Fachmann1a

Aktiv seit: 23.11.2016
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von "Fachmann1a"
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von "Fachmann1a"

Was macht man am besten gegen Schimmel an der Wand? Wir haben an der Stelle, wo wir ihn entdeckt haben, Raufasertapete?

Gesunde Lösung In der Kürze liegt die Würze. Bei den Kommentaren hier wird immer wieder über das Schimmelentfernen gesprochen und auch Mittel empfohlen. Bei all diesen Empfehlungen sollte natürlich die Ursachenforschung nicht zu kurz kommen. Dies habe ich bei meinen Recherchen für unser Schimmelproblem zu Hause festgestellt. Trotzdem sollte mann den sichtbaren Schimmel sofort abtöten. Da ich sehr sensibel auf bestimmte Wirkstoffe reagiere habe ich mich mit den sogenannten Schimmelentfernern und deren Inhaltsstoffe weiter auseinander gesetzt. Denn die meisten Bleichen den Schimmel zusätzlich und die Menschen freuen sich. Dieser Ansatz ist aber nicht gesundheitsfördernd. Denn das Bleichen machen sehr aggressive Stoffe z.b. Chlor. Zusätzlich lassen diese Mittel dann auch Sachen zurück die Sie nicht ihn Ihrer Wohnung haben möchten. Vor allem wenn man etwas älter ist. So wie ich. Oder wenn Kinder im Haus sind. Nach langem suchen bin ich dann auf diese Seite gestoßen www.frischundrein.de/blog/ hier wird das alles sehr ausführlich beschrieben. Da habe ich auch alles über die unterschiedlichen Wirkstoffe gelesen. Ich habe auch deren Schimmelvernichter bei uns angewendet. Der bleicht zwar nicht, hinterlässt aber keine chemischen Rückstände. Bin dann nach dem Einwirken leicht mit ner Bürste über die befallene Stelle und alles war gut. Fazit: Keine körperlichen Probleme (Atemnot, Augenbrennen) wie sonst bei der Anwendung mit anderen Mitteln, die ich früher bei solchen Problemen benutzt habe und der Schimmel ist seit dem trotzdem Geschichte. Vor allem kein übler Geruch bei der Anwendung. Den Grund für den Schimmelbefall wurde natürlich auch beseitigt. Ich hoffe das hilft vielen weiter.