Schließen
Menü

Torsteen

Aktiv seit: 11.09.2017
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von "Torsteen"
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von "Torsteen"

Ist ein elektronisches Fahrtenbuch erlaubt von steuerrechtlicher Sicht aus?

Klar ist das erlaubt. Es gibt jedoch ein paar Anforderungen die ein elektronisches Fahrtenbuch erfüllen muss, sodass es beim Finanzamt akzeptiert wird. Hierzu zählen: 1 - Privatfahrten müssen als solche gekennzeichnet sein. 2 - Die Nachtragung von jeglichen Daten muss innerhalb von 7 Tagen nach Fahrtantritt geschehen & 3 - Nachträgliche Änderungen müssen ausgeschlossen sein oder zumindest als solche gekennzeichnet werden. Ich persönlich nutze dieses hier: https://vimcar.de/ und hatte bisher auch noch nie Probleme beim Finanzamt!! Gute Fahrtenbücher erkennt man daher daran, dass sie diese Anforderungen generell erfüllen. Hoffe ich konnte helfen :)