Schließen
Menü

BloederHennes

Aktiv seit: 14.10.2017
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von "BloederHennes"
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von "BloederHennes"

Alle paar Stunden bricht WLAN-Repeater Verbindung kurz ab, warum?

Hi Alle, wenn ein Router zu einem Accesspoint "umgebaut"wird, sollten eigentlich alle angesprochenen Einstellungen gemacht sein. Das DHCP, die Lease, zeitlich begrenzt ist, ist richtig aber in der Regel sind die Standardeinstellungen im Bereich 8 Tage. So lange ein IP im "Betrieb" ist wird diese durch den DHCP nicht neu vergeben. Ergo im laufenden Betrieb bekommt die DHCP Software schon mit das die IP in Nutzung ist und verlängert dann einfach wieder die Lease. Da es hier ja doch eher im Stunden Bereich zu dieser Unterbrechung kommt scheint wohl mehr mit einer Störung der Funkstrecke zu kommen. Vielleicht tatsächlich, wie schon geschrieben, Kanalwechsel. Hier könnte man ja dann ein mal hingehen und am AP einen festen Kanal einstellen. Auch kann es hilfreich sein mal bei der Störung darauf zu achten was den eventuell gerade so an anderen elektrischen Geräten in der Nähe in Betrieb genommen wurde. Ansonsten pflichte ich den Kabelbefürwortern bei ;) Ein Kabel funktioniert oder nicht. Aber niemals wie ein Relais / WLan. Im übrigen gibt es mittlerweile sehr dünne oder flache Kabel in CAT5 (e), CAT 6 die vielleicht eine Lösung sind. Achso...... 20m ??? Da hat wer eine falsche Information. CAT5 Kabel bis max. 100m ist immer noch der Standard. Geht auch schon mal bisserl mehr ;) Selbst die großen Elektronikmärkte haben schon Kabel in Länge 30m im Regal liegen.