Schließen
Menü

unmati

Aktiv seit: 02.08.2018
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von "unmati"
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von "unmati"

Wie sind Eure Erfahrungen mit dem Mieterschutzbund? Lohnt sich eine Mitgliedschaft?

Ich bin Vermieter und habe bisher nur unendliches Textgeschwafel über mich ergehen lassen. Ich bin über 35 Jahre Berufserfahrung zum Schluss gekommen, dass die Leute nicht deeskalieren, sondern irgendwelche Verfahren bis zum Bundesgerichtshof katpultieren wollen, um Grundsatzurteile zu erwirken. Der Mieterverein bleibt für mich ein linksversiffter Laden von angehenden Rechtsanwälten, die sich im Ausdruck und Schriftsatz erproben wollen. Der Laden gibt oft Tipps, der an der realen Lebenswirklichkeit scheitert. Ich rate meinen Mietern immer, gehen Sie zum Anwalt. Das erspart uns beiden Zeit, wenn man sich nicht so gut ausdrücken kann, arbeitet der Anwalt den Sachverhalt ordentlich heraus, entweder isch bekomme einen Schriftsatz, oder der Anwalt klärt seine Mandatschaft über die Unsinnigkeit, des Mieterwunsch auf, und der Mieter, lässt dort einmalig 50 Euro Beratungshonorar, als sich von den Schwachköpfen vom Mieterbund den nutzlosen Verreinsbeitrag neppweise aus dem Portemonaie ziehen zu lassen. Wenn ich Briefe vom Mieterverein bekomme, schicke ich sie ungelesen zurück. Mit dem Hinweis: "Ungelesen zurrück!"