HOME

Noch Fragen?

AndreyKapitanov

Aktiv seit: 05.02.2019
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von
AndreyKapitanov
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von
AndreyKapitanov

Wie wimmele ich am besten die Zeugen Jehovas ab ?

@rayer Ich weiß nicht auf alle Fragen eine Antwort. Ich stehe selbst manchmal staunend und fragend da und versuche nach bestem Wissen und Gewissen zu tun was gut und sinnvoll ist. Das Leben stellt mir Fragen und ich stelle Fragen ans Leben. Ich habe Gott gesucht und gefunden. Ich glaube an Jesus Christus, der am Kreuz gestorben und auferstanden ist. Was hast Du? Wenn Dein Gott tot ist, dann nimm doch meinen. Jesus lebt.

Wie wimmele ich am besten die Zeugen Jehovas ab ?

@rayer Was schlägst Du vor? Wie soll die Gesellschaft auf den Mord an dem Polizisten, den Robert Jennings verübt hat, reagieren?

Wie wimmele ich am besten die Zeugen Jehovas ab ?

@rayer Bei der Vollstreckung eines Todesurteil entfällt der niedrige Beweggrund nicht die Tötungsabsicht. Ein Mörder tötet aus einem oder mehreren niedrigen Beweggründen: Habsucht, Verdeckung einer anderen Straftat (z. B. eine Vergewaltigung mit anschließendem Tötungsdelikt)

Wie wimmele ich am besten die Zeugen Jehovas ab ?

@rayer Du bist ein Gegner der Todesstrafe. Das bin ich auch. Allerdings ist die Vollstreckung einer Todesstrafe nicht mit einem Mord gleichzusetzen. Ein Mord ist ein Tötungsdelikt, bei dem die klassischen vier Mordmerkmale gegeben sind, zu denen die Tötungsabsicht und ein oder mehrere niedrige Beweggründe zählen wie Habsucht oder sexuelle Motive. Daher ist juristisch ein Mord von einem Totschlag, einer Körperverletzung mit Todesfolge und einer fahrlässigen Tötung zu unterscheiden. Die Vollstreckung einer Todesstrafe kann daher nicht mit einem Mord gleichgesetzt werden. Ist eine Abtreibung ein Mord? Was sagst Du dazu? Ich habe im Internet von Christen gelesen, die sich für Robert Jennings eingesetzt haben. Das sollte auch erwähnt werden.

Wie wimmele ich am besten die Zeugen Jehovas ab ?

@rayer Nachdem ich nach Robert Mitchell Jennings gegoogelt habe, habe ich gelesen, dass er einen Polizisten erschossen hat und deshalb von einem US-amerikanischen Gericht zum Tode verurteilt wurde. Das Todesurteil wurde inzwischen vollstreckt. Allerdings verstehe ich Deinen Vorhalt nicht, dass Christen zum Mord aufrufen.

Wie wimmele ich am besten die Zeugen Jehovas ab ?

@rayer Wer tötet im Namen der Religion? Worauf genau bezieht sich Deine Aussage?

Wie wimmele ich am besten die Zeugen Jehovas ab ?

@rayer Hat Jesus Christus im Evangelium den Respekt vor dem Leben abgelehnt? Treten die Christen für den Schutz des ungeborenen Lebens ein? Hat Jesus Christus dazu aufgefordert Menschen, die nicht an ihn glauben zu diffamieren oder zu töten?

Wie wimmele ich am besten die Zeugen Jehovas ab ?

@rayer Behauptest Du ich hätte keinen Respekt vor dem Leben?

Wie wimmele ich am besten die Zeugen Jehovas ab ?

@lempel Religion, Politik und Brauchtum gehören zum Menschsein wie die unterschiedlichen Sprachen dieser Welt. Wer würde heute auf die Idee kommen unter den über 6000 heute gesprochenen Sprachen die einzig wahre Sprache finden zu wollen? In Fragen der Politik geht es selten um die Wahrheit. Es geht um Interessen verschiedenen Gruppen, die gegeneinander streiten. Da sind beispielsweise Arbeitnehmer, deren Interesse es ist mehr Lohn zu bekommen, und Arbeitgeber, deren Interesse es ist, weniger Lohn zahlen zu müssen. Gibt es hier eine Wahrheit? Wie diese widerstreitenden Interessen gegeneinander vertreten werden - ob mit roher Gewalt oder mit sachlicher Vernunft - hängt von der moralischen und soziologischen Entwicklungsstufe der beteiligten Parteien ab. Und wie ist das für die Frage der Religion? Sollte man wie in Nordkorea jedwede Religion verbieten, sodass jeder, der mit einer Bibel angetroffen wird, als Straftäter inhaftiert wird? Im heutigen Deutschland wird jede Religionsausübung toleriert, die nicht mit den Gesetzen dieses Landes kollidiert. Eine Religion, die beispielsweise Menschenopfer fordert, wäre in Deutschland verboten. Das halte ich für sinnvoll. Kannst Du dem, was ich jetzt geschrieben habe, zustimmen?

Wie wimmele ich am besten die Zeugen Jehovas ab ?

@rayer In meinem Beitrag habe ich geschrieben, dass ich gläubiger Christ bin. Und das ist wahr. Ich gehöre der katholischen Kirche an. Wer als Mensch auf dieser Welt lebt, wird von verschiedenen Fragen belästigt, die ihm das Leben stellt. Dazu gehören die Fragen nach Gott, was nach dem Tode mit mir geschieht und woher die Welt und wir alle kommen und gehen. Solange es Menschen gibt, haben sich die Menschen über diese Fragen Gedanken gemacht. So hat jeder Mensch sein eigenes Weltbild. Du hast auch Dein eigenes Weltbild. Ich kritisiere Dich deswegen nicht. Wenn sich Dir der Glaube an Gott nicht erschlossen hat, bist Du trotzdem ein Mensch mit seiner Würde wie alle anderen Menschen auch. Es gilt aber auch der Umkehrschluss: Wenn ich als Christ an Gott glaube, möchte ich, dass meine Mitmenschen mich auch als Menschen mit seiner eigenen Würde respektieren.

Wie wimmele ich am besten die Zeugen Jehovas ab ?

Die Zeugen Jehovahs führen über ihre Hausbesuche Buch. Wenn sie den Eindruck haben, dass ein Mensch für die Lehre der Wachtturmgesellschaft ansprechbar ist, vermerken sie in ihrer Buchführung, dass für diesen betreffenden Menschen ein Rückbesuch vorgesehen ist. Wer keinen Rückbesuch wünscht, sollte das den Haustürmissionaren ehrlich sagen. Ausreden von der Art "Ich fühle mich heute unpässlich..." wirken eher lächerlich. Der eine oder andere Zeuge Jehovahs glaubt vielleicht tatsächlich, dass er die Wahrheit verkündet. Ich selbst bin gläubiger Christ und habe mich mit verschiedenen Vertretern der Wachtturmgesellschaft unterhalten. Mein Fazit: Was diese Leute als Wahrheit verkünden ist eine das Christentum stark entstellende Lehre, von der man Abstand halten sollte.