Schließen
Menü

eggywegg

Aktiv seit: 15.07.2019
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von "eggywegg"
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von "eggywegg"

Verkehrsrecht

Mit "A Förderung" ist wahrscheinlich "Aufforderung" gemeint ?! Zunächst einmal würde ich all die Klugschwätzer hier ignorieren, denen so schlaue Sachen einfallen, wie "Frag einen Anwalt" oder "Bezahl das einfach" - Sehr clever, aber die haben in der Schule offenbar nur "Singen und Klatschen" gehabt. :-) Dann: Ist das Originalschreiben, also das Ticket aus Italien, komplett !!! in deutscher Sprache abgefasst ? ... falls nicht, verstoßen die Italiener gegen das EU-Recht .. wo sie Mitglied sind. Alle Vorwürfe müssen in der Landessprache des Empfängers ausformuliert werden, da einem nicht zugemutet werden kann, auf eigene Kosten wegen eines nicht bewiesenen Vorwurfs einen Dolmetscher oder Übersetzer einzuschalten. Und € 794.00 ist eh ne Frechheit .. es sei denn, man hat den Papst angefahren. Meist ist es aber nur "zu schnell gefahren" oder "keine Plakette für eine bestimmte Strasse" gehabt und trotzdem durchgefahren. So zockt man Leute ab. 2. Schlagwort "Beweis" ... Liegt ein Foto dabei .. und wenn ja, ist der Fahrer zu erkennen ? Falls kein Foto oder Fahrer nicht erkennbar, abstreiten, dass man selbst gefahren ist. Auch abstreiten, wenn man erkennbar ist :-) und auf "verborgtes Auto" verweisen. Wenn es nämlich zur Verhandlung käme, dann in Deutschland (also ich würde dafür nicht nach Italien fahren :-)) Es gibt nämlich ein deutsches Gesetz, das allen Ernstes besagt, dass man sich nur zwei Wochen lang daran erinnern können muss, wem man sein Auto geborgt hat .. danach kann man es getrost vergessen. 3. Nummernschild wechseln - aber nur bei Nichtbezahlung. Das Nummerschild des PKW wird natürlich in Italien gespeichert und bei nächster Gelegenheit (wenn man mal wieder dorthin fährt) winken einen die Carabinieri raus. Dann gibt es Kralle und Weiterfahrt nur gegen Bares. Also. Zum deutschen Strassenverkehrsamt ... neues Nummerschild beantragen. Wird anstandslos gemacht, solange man die Gebühren bezahlt. Kostet mit neuem Fahrzeugschein ca. € 30.00, die Schilder je nach Anbieter nochmal € 15.00 .. macht roundabout € 45.00 ... dann kann man mit nagelneuen Nummernschildern - völlig legal - vom Hof .. und bei nächster Gelegenheit wieder nach Italien fahren. Alles klar ? :-)