Schließen
Menü

Sven Baumbart

Aktiv seit: 26.10.2019
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von "Sven Baumbart"
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von "Sven Baumbart"

Reha trotz 100% GdB und G, aG und B?

Beim Lesen fiel mir eine Ungereimtheit auf. Normalerweise sind es immer drei Jahre Bewilligung für eine EM - nicht zwei. Allerdings kann zwischen den Gutachten wirklich ein Zeitraum von 2 Jahren liegen. Grundsätzlich kann man zu einer Reha nicht gezwungen werden. Aber für eine Leistung (hier eine EM) kann sie notwendig sein. Ich persönlich würde mich über eine Reha sehr freuen, denn eine solche bekommen nicht viele Menschen. Man sollte sie als Geschenk sehen und als Art Chance dazuzulernen und als günstiger Urlaub von etlichen Wochen. Sie dann auch so nutzen. Die Reha-Klinik kann man sich selbst heraus suchen und im Antrag entsprechend angeben. Ob dann dort Kapazitäten vorhanden sind, muss man sehen. Ich würde mir drei Kliniken heraus suchen. Meistens ist dann eine davon dabei. So muss der Sachbearbeiter nichts heraus suchen. Wir alle haben nicht genug Kleidung. Dort sind natürlich immer Waschmaschinen vorhanden. Die Rentenversicherung ist daran interessiert die Arbeitsfähigkeit wiederherzustellen oder zu erhalten. Wenn sie das sieht, kann eine Reha sinnvoll sein. Die EM-Rente ist keine Sozialhilfe. Es gibt viele schöne Kliniken und es liegt am Betroffenen selbst das für sich positiv zu nutzen. Alles Gute.