Schließen
Menü

Kevin Rupprecht

Aktiv seit: 17.03.2021
0 Fragen in den letzten 90 Tagen
Alle Fragen von "Kevin Rupprecht"
2 Antworten in den letzten 90 Tagen
Alle Antworten von "Kevin Rupprecht"

Wie kann ich 20 kg in 3 Monaten abnehmen?

Hallo Gast, für eine Abnahme von 20 kg solltest Du dir auf jeden Fall 20 Wochen Zeit geben. Im Schnitt nehmen meine Kunden 0,7kg-1kg pro Woche ab. Eine Höhere Abnahme würden den Verlust von Muskelmasse bedeuten, die aber für Dein Ziel extrem wichtig ist. Achte bei Deinem Einkauf darauf, verstärkt proteinreiche Lebensmittel zu kaufen wie frischen Fisch, Fleisch, Nüsse, Bohnen oder Linsen. Diese Produkte enthalten viel Eiweiß und gesunde Fette, die für Deinen Fettstoffwechsel wichtig sind. Von Wurst und Käse solltest Du erstmal die Finger lassen. Es gibt auch Lebensmittel, von denen Du nahezu unbegrenzt essen kannst. Dazu gehören: Brokkoli, Salat, Gurken, Rhabarber, Spargel, Zucchini, Lauch, Grünkohl, Tomaten, Auberginen & Radieschen. sie enthalten wenig Kalorien und durch die Menge die Du essen kannst, wirst Du auch immer satt. Zusätzlich solltest Du Dein Bewegungspensum erhöhen. Versuche täglich 6000 bis 10.000 Schritte zu gehen. fast jedes Handy zählt mittlerweile Deine Schritte, Du brauchst also kein Equipment. Dann solltest Du ein Krafttraining machen. Das kannst Du auch schon zuhause mit zu Beginn 3-5 Übungen. Die Muskulatur ist Dein Fettverbrenner Nummer eins und das 24h am Tag. Und wenn Du nur 500g mehr Muskeln hast, verbrennen 500g mehr am Tag Deine Fettreserven. Was Du auf keinen Fall tun solltest ist weniger bzw. zu wenig Essen oder eine Low Carb Diät. Zu schnelles abnehmen bürgt immer das Risiko vom Jojo- Effekt und führt oft nicht zum erwünschten Ergebnis. Durch zu wenig essen, wird Dein Körper mit wichtigen Nährstoffen unterversorgt. Er braucht ca. 30g Fett pro Tag für einen funktionierenden Vitaminstoffwechsel und Hormonhaushalt, 0,8g Eiweiß zum Schutz Deiner Muskulatur und ca. 100-150g Kohlenhydrate allein für Dein Gehirn und wichtige Organe. Die Werte variieren von Person zu Person und mit welchen Werte Du starten musst, kann man erst nach einer Analyse sagen. Wenn Du weitere Fragen hast, wende Dich gerne an mich. Mit sportlichen Grüßen Kevin Rupprecht - Dein Ernährungsexperte