HOME

Noch Fragen?

magu65

Aktiv seit: 16.09.2010
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von
magu65
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von
magu65

Sat 1 Schweiz

Schau einfach einmal die Senderliste komplett durch. Oft erscheint der Sender nochmals an anderer Stelle. z.B. als Sat 1 HD, oder Sat 1 Österreich. Die Beschriftung in den Senderlisten ist sehr häufig mangelhaft, weil die Bezeichnung verkürzt oder abgeschnitten dargestellt wird. Manchmal hilft die Suche nach der Frequenz weiter. Nachdem bei Kabel BW die Sender neu eingespielt wurden höre ich überall von diversen Problemen.

meine Mutter muß in ein Altenheim, will aber ihre Wohung behalten, um am Wochenende zu kommen. Ich wohne mit in der Wohnung.Muß meine Mutter von mir Miete verlangen?

Nochmal ein Beispiel: Wenn das mit der fiktiven Miete richtig wäre, müsste jeder Haushalt, in dem ein Kind mit Eltern im Einfamilienhaus/Eigentumswohnung wohnt eine fiktive Miete versteuern. In den achtiziger des letzten Jahunderts gab es mal so was ähnliches. Die Beträge damals waren aber sehr niedrig und nicht von einer Vergleichsmiete abhängig.

meine Mutter muß in ein Altenheim, will aber ihre Wohung behalten, um am Wochenende zu kommen. Ich wohne mit in der Wohnung.Muß meine Mutter von mir Miete verlangen?

Eine fiktive Miete wird in diesem Fall nicht angesetzt. Die Wohnung war bisher nicht vermietet, davon gehe ich jetzt einfach mal aus. Die Wohnung wird lediglich unentgeltlich an einen nahen Angehörigen überlassen. Mieteinnahmen müssen nur dann versteuert werden, wenn sie tatsächlich anfallen. Allenfalles dürfen die Kosten nicht in voller Höhe als Werbungskosten abgezogen werden. Bei einer verbilligten Überlassung an nahe Angehörige, werden die Kosten prozentual gekürzt, wie die orsübliche Miete unterschritten wird. Also bspweise, wenn die Miete 50% der ortsüblichen Miete entspricht, dürden nur 50% der Kosten angesetzt werden. Bei 0% der ortsüblichen Miete, dürfen nur 0% der Kosten angesetzt werden. Im Ergebnis ist also nichts zu versteuern, da keine Einnahmen vorliegen und dafür sind auch keine Kosten abzuziehen. Also Null minus Null gleich Null.

ICH MÖCHTE AUF EINER HÖHERE HANDELSCHULE ANMELDEN KÖNNT IHR BITTE HELFEN!!!

Lass es! Bewahre die Lehrer vor Schülern wie dir. Deutsche Rechtschreibung sollte zumindest ansatzweise funktionieren. Vielleicht meldest Du dich besser telefonisch auf der Schule an.

Welche Angaben muss ein Bewirtungsbeleg enthalten, wenn man den beim Finanzamt einreichen möchte?

Name und Anschrift der Gaststätte, Tag der Bewirtung, Art und Umfang der Leistung (Was wurde gegessen und getrunken), Rechnungsbetrag (ohne Trinkgelder; hierfür allgemeine Beweispflicht!), Name des Bewirtenden (nur, falls über 100 €). Darüber hinaus müssen der Anlass und die Teilnehmer (grundsätzlich alle) angegeben werden. Einfache Bezeichnungen wie »Geschäftsessen«, »Geschäftsbesprechung« oder »Besprechung« auf den Bewirtungsbelegen sind zu allgemein, um die betriebliche Veranlassung von Bewirtungsaufwendungen hinreichend nachprüfen zu können

wo kann ein Lokführer aufs Klo gehen ?

Na ja, die vorherigen Antworten führen eher in die Irre, als dass Sie aufhellend sind. Ein Lokführer eines Personenzuges (egal ob Diesel- oder E-Lok) kann natürlich die Toiletten der Personenwagen nutzen. Im Güterverkehr und sonstigem Rangierverkehr muss der Lokführer einen Halt in einem Bahnhof einlegen oder sich "in die Büsche schlagen". Mancherorts kommt auch die gute alte "Colaflasche" zum Einsatz. Zielgenauigkeit vorausgesetzt. Eine spezielle "Öffnung" an einer Lokomotive für ein großes oder kleines Bedürfnis gibt es nicht. Eine Lok hat schließlich auch Türen, die benutzt werden könnten. Die Lokführer haben eben das gleiche Problem wie die Lkw-fahrer.

Wofür ist die Kartenprüfnummer auf den Kreditkarten? Reicht nicht die Kartennummer?

Die Prüfziffer ist ein Sicherheitsmerkmal, dass auf die Kreditkarten aufgedruckt ist. Die PZ ist durch einem mathematischen Algorithmus berechnet und stellt sicher dass der Benutzer, der die Prüfziffer verwendet, diese Karte aktuell in Besitz hält und über das Kreditkartenkonto verfügen kann. Die Ziffer wird nicht auf Belege gedruckt, ist auch nicht erhöht auf der Karte gepresst und steht nicht auf dem Magnetstreifen. Somit kann die PZ nicht maschinell ausgelesen werden. Das erhöht die Sicherheit. Wer also die Kreditkarte verwenden will, insbesondere bei Internetkäufen muß das Original bzw. eine Fotokopie der Karte zwingend haben.

Welche Firmenauskünfte müssen Unternehmen online zur Verfügung stellen?

Lediglich bei Kapitalgesellschaften (AG, GmbH, GmbH & Co KG u.a.) hast du eine Chance über den elektronischen Bundesanzeiger etwas über die Gesellschaft herauszufinden. je nach Größe der Gesellschaft mal mehr mal weniger. Ansonsten kannst du auch im Handelsregister (bei eingetragenen Gesellschaften) ein wenig über das Unternehmen herausfinden. Darüber hinaus existiert keine Verpflichtung etwas online zur Verfügung zu stellen. Deine persönlichen Daten siehst du auch sicher nicht gerne im Internet, für jeden zugänglich. Oder?

Wie kann ich Wasserflecken auf Seidenkkrawatten entfernen?

In meiner Reinigung habe ich einmal beobachtet, dass die komplette Krawatte mit einem Gemisch aus Spülmittel und Wasser nass gemacht wurde und dann mit einem Tuch evtl. vorhandene Flecken leicht und ohne grosses Reiben bearbeitet wurden. Wenn man den Fleck punktuell behandelt bleibt m.E. immer ein Farbunterschied zurück, da die Fasern sehr empfindlich sind. Am Besten auf der Rückseite an einer unauffälligen Stelle probieren. Im Fachhandel gibt es auch Krawattenreiniger/Fleckentferner. Damit habe ich aber noch keine guten Erfahrungen gemacht.

Wie kann man eine Banküberweisung wieder rückgängig machen?

Die Überweisung kann dann rückgängig gemacht werden, wenn sie auf dem Empfängerkonto noch nicht sichtbar ist. Deine Hausbank kann dann Kontakt zur Empfängerbank aufnehmen und die Empfängerbank kann die Überweisung dann stoppen. Alles sehr zeitkritisch und schnelles Handeln ist angesagt, da die meisten Überweisungen sehr schnell ausgeführt werden, insbesondere wenn die Banken das gleiche Abrechnungssystem nutzen. Bei der guten alten handschriftlichen Überweisung sind die Chancen größer, dass die Rücknahme klappt. Wenn die Rücknahme jedoch nicht möglich ist, muss man den Empfänger anschreiben und die Rückgabe des Geldes fordern.

Ich möchte kurzfristig ( etwa 6 Wochen ) freiberuflich arbeiten, muß ich dafür auch ein Kleingewerbe anmelden ?

Die erste Prüfung sollte darauf abzielen, ob Du überhaupt einen freiberufliche Tätigkeit oder ein Gewerbe ausübst. Die freiberuflichen Tätigkeiten sind im Einkommensteuergesetzt genau geregelt. Wenn Du dann feststellst, dass Du freiberuflich bist, muss Du bei der Stadt natürlich kein Gewerbe anmelden. Das Finanzamt sollte dennoch über die Tätigkeit und die Höhe der Einkünfte informiert werden, damit evtl. Einkommensteuervorauszahlungen festgesetzt werden können. Bei der Umsatzsteuer kommt es darauf an, wieviel Umsatz Du erzielen wirst. Bei weniger als 17.500 EUR Umsatz brauchst Du keine USt zu zahlen (Option möglich). Die Steuer-Nr. braucht dein Auftraggeber nur, wenn Du in deinen Rechnungen USt ausweist (ausweisen musst). Wenn Du jedoch ein GEWERBE betreibst (also nicht freiberuflich tätig bist) muss Du Dein Unternehmen bei der Stadt/Gemeind anmelden und evtl. zusätzlich Gewerbesteuer bezahlen. Bei weiteren Fragen wende Dich vertrauensvoll an (d)einen Steuerberater.

Wisst ihr ein gutes Mittel gegen Mückenstiche?

Ein Deoroller wirkt bei mir Wunder.

Der Steuerbescheid ist da, kann mir jemand sagen wann mit der Zahlung zu rechnen ist...

Steuererstattungen sind sofort fällig. Steuernachzahlungen einen Monat nach dem der Bescheid zugegangen ist. Wenn dem Finanzamt die Bankverbindung bekannt ist, ist i.d.R. auch das Geld bereits dann auf dem Konto, wenn der Bescheid in der Post ist. Sollte also alles kurzfristig passieren. Falls nicht: telefonisch bei der Finanzkasse des Finanzamtes nachfragen.

Muss ich jede Nebenbeschäftigung anmelden oder erst ab einem bestimmten Verdienst?

Ja, jeder Betätigung die auf Einnahmen ausgerichtet ist, muss angemeldet werden. Die Wiederholabsicht ist entscheidend, nicht die Gewinnerzielungsabsicht oder auch nicht die Höhe der Einnahmen. Eine Rückfrage beim Steuerberater hilft. Die Erstberatung sollte kostenlos sein. Außerdem muss geprüft werden ob eine selbständige oder eine nichtselbständige Tätigkeit vorliegt.