VG-Wort Pixel

Mehr als zwei Millionen Euro ausgeschüttet Ihre Spende macht es möglich – hier konnte die Stiftung stern im vergangenen Jahr helfen

stern-Reporter Jan Christoph Wiechmann bei einer Familie der Witoto in Brasilien. An die Corona Nothilfe Amazonas gingen 20.000 Euro Spendengelder
stern-Reporter Jan Christoph Wiechmann bei einer Familie der Witoto in Brasilien. An die Corona Nothilfe Amazonas gingen 20.000 Euro Spendengelder
© Bruno Kelly
Wir sagen: Danke! 2021 konnte die Stiftung stern Menschen in Not in 19 Ländern helfen: Von Deutschland bis Brasilien, von Mexiko bis Kenia. So verteilten sich die Gelder.

Seit fast 50 Jahren engagiert sich der stern mit unterschiedlichsten Hilfsaktionen für Menschen in Not. Inspiriert durch die große Hilfsbereitschaft der Leserinnen und Leser, entschloss sich der stern 2003, dieses Engagement zu bündeln, und gründete die Stiftung stern – Hilfe für Menschen e. V. Seitdem hat der Verein weltweit mit mehr als 13 Millionen Euro geholfen.

Im vergangenen Jahr waren es 2.021.100 Euro, die in 63 Hilfsprojekte weltweit flossen. Davon gingen allein 1.232.000 Euro an Projekte in Deutschland. An einigen Orten, zum Beispiel im Flutgebiet, wurden mehrere Projekte unterstützt.

Das stern-Team vor Ort in Kinakoni: Fotograf Jonas Wresch (l.) und stern-Projektleiter Marc Goergen. Neben ihnen der Schüler Mutati Makali Kilii und die Dorfchefin Josephine Mbuwi.
Das stern-Team vor Ort in Kinakoni: Fotograf Jonas Wresch (l.) und stern-Projektleiter Marc Goergen. Neben ihnen der Schüler Mutati Makali Kilii und die Dorfchefin Josephine Mbuwi.
© Jonas Wresch / stern

In Kenia wurde mit der Welthungerhilfe eine einzigartige Initiative auf den Weg gebracht. Gemeinsam mit den Menschen aus dem Dorf Kinakoni sind wir dabei Lösungen gegen den Hunger zu finden, der wieder auf dem Vormarsch ist. Start-ups aus Nairobi unterstützen uns dabei. Wichtig ist es oft, möglichst schnell und unbürokratisch zu helfen. Neben etablierten Organisationen arbeitet die Stiftung stern mit kleinen lokalen Hilfsprojekten zusammen. Das kann auch eine Nachbarschaftsinitiative in den Favelas von Rio sein, die Menschen hilft, denen aufgrund der wirtschaftlichen Folgen der Pandemie das Einkommen weggebrochen ist.

Die Initiativen werden von Reporterinnen und Reportern vor Ort geprüft und begleitet. So behält die Stiftung stern stets die Kontrolle über die ordnungsgemäße Verwendung der Spenden. Leserinnen und Leser geben uns mit einer Spende nicht nur Geld – sondern auch Vertrauen. Das ist für uns Verpflichtung. Und dafür sagen wir: Danke.

Hier helfen wir in Deutschland

Stern Projekte Deutschland
© stern / Bettina Müller

Hier helfen wir im Ausland

Stern Stiftung Projekte in der Welt
© stern / Bettina Müller

Unter diesem Link finden Sie einen Überblick über unsere Projekte im Detail.


Mehr zum Thema