HOME

Brasilien: Vorwürfe gegen Vale und TÜV Süd wegen Dammbruchs

Belo Horizonte - Acht Monate nach dem verheerenden Dammbruch an einer Eisenerzmine in Brasilien macht die Bundespolizei dem Bergbaukonzern Vale und dem Prüfunternehmen TÜV Süd schwere Vorwürfe. 13 Mitarbeiter der beiden Firmen werde die Verwendung falscher Dokumente vorgeworfen, sagte ein Polizeisprecher. Demnach hätten die Mitarbeiter bei den Behörden Unterlagen über die Stabilität des Rückhaltebeckens eingereicht, obwohl sie schon von den Sicherheitsproblemen wussten. Bei dem Unglück im Januar kamen mindestens 249 Menschen ums Leben.

Feuer am Amazonas

Nie wieder gegrilltes Steak? Experte verrät, wie wir dem Regenwald wirklich helfen können

NEON Logo

Bergbaukonzern zu Entschädigung wegen Dammbruchs verurteilt

Junge Leute bei einer Klima-Demo in Berlin
Glosse

Klimastreik

Als Vater habe ich eine Bitte an die Generation "Fridays for Future"

Paula Beer als Investmentbankerin Jana Liekam in "Bad Banks"

Bad Banks

Nominiert für den International Emmy Award

Hafen von Buenos Aires

Freihandelspakt vor dem Aus

Parlament in Wien stimmt EU-Mercosur-Abkommen

Waldbrände im Amazonas

Angst um Image und Geschäfte

Investoren fordern Schutz des Amazonas

Brennender Regenwald in Brasilien

Österreich muss gegen Ratifizierung des Handelsabkommens Mercosur stimmen

EU-Politiker fordern Handeln Brasiliens gegen Feuer

Taucher mit Anakonda

Brasilien

Unglaubliche Aufnahmen: Taucher begegnen Sieben-Meter-Anakonda

Von Florian Saul
Miroslav Klose
Interview

Gesellschaft

Aussiedlersohn, Provinzfußballer, Weltmeister – Miroslav Klose erzählt von seinem bewegten Leben

Zehn Tote bei Brand in brasilianischem Krankenhaus

Mesut Özil (l.) und Per Mertesacker im Emirates Stadium des FC Arsenal

Langjährige Weggefährten

Mertesacker über sein Verhältnis zu Özil: "Ich war tage- und wochenlang angepisst"

Gelbfiebermücke

Folgen nicht abschätzbar

Gentechnisch veränderte Mücken breiten sich in Brasilien aus

Zahl der Dengue-Fälle in Brasilien steigt um 600 Prozent

Carlos Bolsonaro

Brasilien

Sohn von Präsident Bolsonaro nach Tweet über Demokratie in der Kritik

Bolsonaro-Anhänger

Tweet empört Brasilien

Bolsonaro-Sohn: Wandel auf demokratischem Weg zu langsam

Drei Menschen würden durch die Schüsse im niederländischen Dordrecht getötet
+++ Ticker +++

News von heute

Niederlande: Polizist erschießt seine zwei Kinder, verletzt Ehefrau schwer und tötet sich

Collage: Waldbrand, H&M Logo

Amazonas-Brände

Modehäuser stoppen Lederimporte aus Brasilien

Präsidenten-Trio

«Pakt von Leticia»

Sieben Länder schließen Pakt zum Schutz des Amazonasgebiets

Sieben Länder schließen Pakt zum Schutz des Amazonasgebiets

Amazonas-Gipfel in Kolumbien

Amazonas-Länder wollen "Überleben unseres Planeten" sichern

Kurz nach dem Bergrutsch stiegen große Staubwolken auf
+++ Ticker +++

News von heute

Kuriose Bilder aus Norwegen: Teil eines Berges abgerutscht – Bürgermeister weint vor Erleichterung

Feuer im Amazonas-Gebiet

Amazonas-Gipfel im kolumbianischen Leticia ohne Brasiliens Präsident Bolsonaro

Wissenscommunity