HOME

Ein Haufen Reiskörner: TikTok-Video zeigt: So unheimlich reich ist Amazon-Gründer Jeff Bezos

Um die 120 Milliarden Dollar beträgt das Vermögen von Amazon-Chef Jeff Bezos – eine fast unvorstellbare Summe. Auf TikTok versuchte ein User, diese Zahl mit Reiskörnern anschaulich zu machen.

Amazon-Gründer Jeff Bezos

Amazon-Chef Jeff Bezos gilt als der reichste Mensch der Welt

DPA

Wie reich ist der reichste Mensch der Welt? In Zahlen lässt sich diese Frage so beantworten: Jeff Bezos, der Gründer und Chef von Amazon, besitzt laut dem US-Magazin "Forbes" geschätzte 116 Milliarden Dollar und gilt damit als der Mann mit dem größten Vermögen auf der Welt. Andere Schätzungen gehen sogar von mehr als 120 Milliarden Dollar aus. So oder so: Für Normalverdiener sind diese Summen kaum vorstellbar.

Um die gigantische Zahl anschaulicher zu machen, hat Humphrey Yang ein Video auf Tik Tok gestellt. Der 32 Jahre alte US-Amerikaner arbeitet in der E-Commerce-Branche und erklärt in seinen Beiträgen auf der Social-Media-Plattform Finanzthemen auf verständliche Art und Weise. Den Reichtum von Jeff Bezos stellte er mit Reiskörnern dar. So konnte er für jedermann visualisieren, wie viel Geld der Amazon-Chef besitzt.

Das Vermögen von Jeff Bezos – ein beeindruckender Reishaufen

In Yangs Rechnung steht ein Reiskorn für 100.000 Dollar. Eine Milliarde Dollar sind da schon ein ordentlicher Haufen, für den Yang, wie er selbst sagt, eine ganze Weile lang Reiskörner in mühevoller Kleinarbeit zählen musste. Entfernt man nun aus diesem Haufen Reiskörner im Gegenwert eines Lamborghinis oder eines fünf Millionen teuren Hauses, fällt das kaum auf, während diese Anschaffungen die finanziellen Möglichkeiten der allermeisten Menschen bei weitem sprengen.

Im Fall von Bezos geht Yang von einem Vermögen von 122 Milliarden Dollar aus – die Schätzungen variieren, da Bezos je nach Kurs der Amazon-Aktie auch immer reicher wird. 122 Milliarden Dollar sind in Reis ausgedrückt zwei volle Säcke, die ausgeschüttet eine beeindruckende Menge ergeben. Zur Veranschaulichung drückte Yang noch eine Computertastatur hinein – die versinkt zur Hälfte im Reis. Zählen musste er die Körner übrigens nicht: Yang behalf sich, indem er das Gewicht von einer Milliarde hochrechnete.

Andere kämpfen um ein halbes Reiskorn

Im Internet teilen viele Menschen das Video, da es auf allgemeinverständliche Art und Weise einen Sachverhalt deutlich macht, der für viele rational schwer zu erfassen ist. Dabei geht es nicht nur darum, sich vorzustellen, wie viel Geld eine solche Milliardensumme tatsächlich ist. Auffällig ist auch die Relation zu dem Vermögen von normalverdienenden Menschen, die es oft schwer haben, über die Runden zu kommen.

Noel Leon: Sturz statt sexy Posen: Influencerin blamiert sich bei Fotoshooting

In den meisten Kommentaren, die er zu dem Video bekomme, gehe es um die ungerechte Verteilung von Reichtum, sagte Humprey Yang dem Portal "Buzzfeed News". "Niemand sollte so viel Geld haben und wir hier draußen kämpfen um ein halbes Reiskorn, also 50.000 Dollar", zitiert er die Meinung der Zuschauer. "Ein einziges Reiskorn würde mein ganzes Leben verändern", schrieb ein User auf Twitter. Diese politische Dimension wollte Yang seinem Video aber eigentlich gar nicht geben, sagt er: "Ich wollte nur so gut wie ich konnte die Information weitergeben, ohne ihr einen Spin zu geben."

Quellen: "humphreytalks" auf Tik Tok / "Buzzfeed News"

epp
Themen in diesem Artikel