A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Zwischen Laufsteg und Zickenkrieg

Als Heidi Klum im Januar 2006 das erste Mal über die Fernsehbildschirme flimmert, um ein neues "Topmodel" zu suchen, ist das Interesse groß. Fast 12.000 junge Mädchen bewerben sich für das Castingformat. Neugierig auf Heidi Klum und in der Hoffnung, selbst eine Karriere wie das Model aus Bergisch-Gladbach zu absolvieren, kämpfen sich 32 Mädchen in die engere Auswahl. Als Siegerin der ersten Staffel geht die Hessin Lena Gercke hervor. Mittlerweile läuft die Sendung in der neunten Staffel. Dabei ist Heidi Klum die einzige Konstante. In den vergangenen Jahren wurden die Mitglieder in der Jury mehrfach ausgewechselt. Gastjuroren kamen und gingen, mehr oder weniger prominente Fotografen drückten auf den Auslöser. In Erinnerung bleiben vor allem die Zickenkriege und Allüren der Kandidatinnen. Eine international erfolgreiche Modelkarriere hat bisher keine der Gewinnerinnen erreicht.

Kultur
Kultur
Mäßiges Filmdebüt für Katzenberger

Die Filmpremiere der pfälzischen Blondine Daniela Katzenberger hat am Donnerstagabend ein mäßiges Ergebnis verbucht.

Kultur
Kultur
Solider Start für den RTL-"Knastarzt"

Ordentlicher Start für die neue RTL-Serie "Der Knastarzt": 3,27 Millionen Zuschauer verfolgten am Donnerstag um 21.15 Uhr den Pilotfilm zu der Produktion mit Laura Osswald und Dominic Boeer, von der noch fünf Folgen geplant sind.

Kultur
Kultur
Echo wird mit Helene Fischer stärker

Der Echo gewinnt mit Helene Fischer weiter an Fahrt. 4,21 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 15,0 Prozent) verfolgten am Donnerstag ab 20.15 Uhr die Verleihung des Musikpreises in der ARD mit der 29-jährigen Fischer als Moderatorin.

Kultur
Kultur
Let's Dance

Noch vor wenigen Wochen war Larissa Marolt in Deutschland ein fast unbeschriebenes Blatt. Wen kümmerte es hierzulande schon, dass die junge Österreicherin die Castingshows "Austria's next Topmopdel" und "Germany's next Topmodel" einen lauwarmen achten Platz belegt hatte?

Kultur
Kultur
Zum Beispiel "Quizduell": Wenn das TV das Netz umwirbt

Es sollte der große TV-Coup werden, dann geriet es zum bislang größten TV-Flop des Jahres: "Die Millionärswahl".

Der neue stern
"Ich kannte die Sendung nicht"

Eigentlich sagte Wolfgang Joop bei Heidi Klums "Germany's Next Topmodel" nur zu, weil er mal wieder nach L.A. wollte. Nun gibt er auch im Popcorn-TV den Aristoteles der Mode. Im neuen stern.

"Germany's next Topmodel"
Der seltsame Sinneswandel des Wolfgang Joop

Heidi Klums Castingshow sei einfach nicht sein Stil, urteilte Wolfgang Joop vor zwei Jahren. Jetzt sitzt der Modezar selbst in der Jury der 9. Staffel von "Germany's next Topmodel", die heute startet.

Neue Staffel von
Neue Staffel von "Germany's next Topmodel"
Was uns acht Jahre Heidi Klum beschert haben

Seit 2006 sucht Heidi Klum nach einem Topmodel. Ohne Erfolg. Dafür hat uns die Sendung anderes gebracht - darunter diverse Dschungelcamper, ein bisschen Aufregung und eine schöne Parodie. Eine Bilanz.

Nachrichten-Ticker
Klum schickt magere Modelkandidatinnen nach Hause

Zum Auftakt der neuen Staffel ihrer Model-Castingshow hat Heidi Klum nach "Bild"-Informationen zwei Kandidatinnen nach Hause geschickt, weil sie zu mager sind.

Video
Video
Doch sein Stil: Topmodels starten mit Wolfgang Joop

DOCH SEIN STIL: TOPMODELS STARTEN MIT WOLFGANG JOOP Heidi Klums Castingshow ist einfach «nicht mein Stil». Vor zwei Jahren fällte Modeschöpfer Wolfgang Joop dieses Urteil. Jetzt sitzt er selbst in der Jury von «Germany's Next Topmodel». Am Donnerstag startet die neunte Staffel. - Beitrag Berlin, 04.02.2014 Wie jedes Jahr sucht Heidi Klum Deutschlands vermeintlich schönstes Mädchen, auch dieses Jahr, also eigentlich nichts Neues. Doch dieses Jahr ist Klum ein kleiner Coup gelungen. Denn sie hat den wohl prominentesten Kritiker ihrer Sendung mit ins Boot geholt: Wolfgang Joop. «Dieser Exhibitionismus und dieses Vorführen junger Mädchen ist nicht mein Stil», sagte er noch vor zwei Jahren. Und: Klum hätte ihn gerne in der Show, er habe jedoch abgelehnt, da das Format nicht zu ihm passe. Doch 2 Jahre später ist alles anders, der 69 Jahre alte Designer sucht gemeinsam mit der gebürtigen Rheinländerin und Thomas Hayo das schönste Mädchen Deutschlands. Seinen Sinneswandel beschreibt Joop dann so: «Ich habe eine starke pädagogische Verantwortung, schließlich bin ich selbst Vater von zwei Töchtern». Von Joops pädagogischen Methoden kann sich, wer will, selbst ein Bild machen. Ob allerdings die Gewinnerin der Show wirklich eine Karriere als Topmodel macht sei dahin gestellt. Ex-GNTM-Gewinnerinen dürfen zwar über den Roten Teppich als C-Promis wandern, oder schlimmer noch als Testimonial für Erotikmessen herhalten, aber für eine Karriere auf den Top-Laufstegen der Welt scheint man dann doch noch mehr zu brauchen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?