A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

München

Sport
Sport
Staatsanwalt: Ecclestone fürchtete um Machtposition

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone hat nach Überzeugung des Staatsanwalts aus Angst vor seiner Absetzung als Formel-1-Chef millionenschwere Bestechungsgelder an den ehemaligen BayernLB-Vorstand Gerhard Gribkowsky gezahlt.

Sport
Sport
Wichtige Sätze aus der Anklage gegen Ecclestone

Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat nach Überzeugung der Münchner Staatsanwaltschaft aus Angst vor einem Machtverlust Bestechungsgelder in Millionenhöhe an den Banker Gerhard Gribkowky gezahlt.

Prozessauftakt gegen Bernie Ecclestone
Prozessauftakt gegen Bernie Ecclestone
Der Vater der Formel 1 steht vor Gericht

Korruption: Bernie Ecclestone soll seine ganz eigenen Methoden gehabt haben, die Formel 1 zu führen. Nun muss er sich vor dem Landgericht München verantworten - ihm drohen bis zu zehn Jahre Haft.

Sport
Sport
Hopfner zu Streit mit BVB: "Entschuldige mich nicht"

Der designierte FC-Bayern-Präsident Karl Hopfner will sich im Streit mit dem Liga-Rivalen Borussia Dortmund nicht bei BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke entschuldigen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Deutsche Wirtschaft trotzt Ukraine-Krise

Die deutsche Wirtschaft lässt sich von der anhaltenden Krise in der Ukraine nicht verunsichern.

Nachrichten-Ticker
Formel-1-Chef Ecclestone in München vor Gericht

Vor dem Landgericht München I hat der Bestechungsprozess gegen Formel-1-Chef Bernie Ecclestone begonnen.

Politik
Politik
VdK will mit Musterklagen bessere Pflege erzwingen

Der Sozialverband VdK will wegen "grundrechtswidriger Zustände" im deutschen Pflegesystem das Bundesverfassungsgericht anrufen. Mit zehn Musterklagen sollen mehr Hilfe und bessere Betreuung für Senioren erzwungen werden, so VdK-Präsidentin Ulrike Mascher.

Politik
Politik
F&A: Was passiert mit Ecclestone und der Formel 1?

Ecclestone wird Bestechung in Millionenhöhe vorgeworfen, als die Formel 1 vor rund acht Jahren an das Investmentunternehmen CVC verkauft wurde. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Strafverfahren:

Sport
Sport
Showdown: Was passiert mit Ecclestone und der Formel 1?

Für Bernie Ecclestone beginnen die schwierigsten Verhandlungen seiner Karriere. Mit 83 Jahren steht der Brite von diesem Donnerstag an in München vor Gericht. 26 Verhandlungstage sind zunächst angesetzt.

Politik
Politik
Kampf um sein Lebenswerk: Ecclestone-Prozess startet

Für Bernie Ecclestone soll der Gang vors Gericht in München besser enden als für Uli Hoeneß. "Ich gehe in diesen Prozess, um meine Unschuld in der Sache zu beweisen, für die ich angeklagt bin", kündigte der mächtige Geschäftsführer der Formel 1 an.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
München auf Wikipedia

München ist die Landeshauptstadt und mit rund 1,35 Millionen Einwohnern gleichzeitig größte Stadt des Freistaates Bayern, die drittgrößte Stadt Deutschlands sowie die zwölftgrößte der Europäischen Union. Die Stadt ist eines der wichtigsten Wirtschafts-, Verkehrs- und Kulturzentren der Bundesrepublik und eine der prosperierendsten Städte Europas. München ist Zentrum der Metropolregion München sowie Verwaltungssitz des Regierungsbezirks Oberbayern.

mehr auf wikipedia.org