HOME

Bandshirts: AC/DC beim Discounter – über diese Aldi-Kampagne machen sich zu recht alle lustig

Ein blitzeblanksauberer junger Mann grinst vor sich hin, seine frisch geduschten Begleiterinnen hüpfen selig über den Zeltplatz – wenn diese Aldi-Süd-Kampagne eines beweist, dann, dass ihre Macher noch nie auf einem Festival waren.

Na, wer von euch war schon mal auf einem Festival? Eins ist klar: Die Macher der ALDI-Süd-Kataloge waren da noch nie. Niemals. Denn sonst wüssten sie mit Sicherheit, dass spätestens ab zweite Hälfte Tag Eins alle modischen Vorlieben in den Wind geschossen werden und man einfach anzieht, was warm genug und noch schlammfrei ist. 

Im neuen Prospekt bewirbt der Discounter Band-Shirts von Rock-Legenden wie AC/DC und Kiss. Erstmal nicht verwerflich und wesentlich günstiger als in vielen anderen Fan-Shops – auch wenn fraglich bleibt, wie Rock'N'Roll ein Band-Shirt ist, das Oma einem beim letzten Einkauf vom Aldi an der Ecke mitgebracht hat. Aber gut, das ist ein anderer Punkt.

Das Internet lacht über Aldi

Worum es uns und großen Teilen des Internets eigentlich geht, ist die "passende" Kampagne zur fetzigen Oberbekleidung. Hier ist ein sehr sauberer junger Mann in AC/DC-Kluft zu sehen, der sich eine Gitarre vor den Bauch geschnallt hat, die er laut Handposition ganz offensichtlich noch nie gespielt hat. Er schlendert mit seinen picobello schlammfreien Begleiterinnen grinsend über einen Zeltplatz. Keiner von ihnen hat Sonnencremeflecken am Shirt, niemand schon vor 16 Uhr ein Bier zu viel getrunken und die Sonnenbrille hat noch beide Gläser – pfff, vööööllig unrealistisch. Findet auch Twitter. Ein User schreibt: "Bei Aldi-Süd gibt es ab heute: -Wandergitarren, -3-Tage-Bärte, -Gefakte Edelsonnenbrillen, -2er Packs Bundespolizistinnen in Zivil, die einen verhaften, weil man so scheiße Gitarre spielt."

Eine weitere Userin beschreibt die Kooperation sogar als "Untergang des Abendlandes". Oha. Doch ein Twitter-Nutzer springt für den Discounter in die Bresche, schreibt: "So langsam dürfte hinlänglich bekannt sein, dass es ab dem 14. Mai Bandshirts bei Aldi Süd für 5,99 Euro gibt und das alles ganz böse und untrue ist, wenn man sowas trägt. Ach so: Die Bands hatten komischerweise nichts gegen diese Untrueness. Think about it." Das mag sein. Aber ein bisschen Dreck im Gesicht oder Schlamm in den Haaren hätte den Models nun wirklich nicht geschadet.

 

Berührende Dove-Kampagne: Heftiges Mobbing in der Schule: Mädchen erzählt seine traurige Geschichte
jgs
Themen in diesem Artikel