HOME

In Indien: Kleiner Junge überfährt Hühnchen mit Fahrrad – und bringt es ins Krankenhaus

Das Bild des kleinen Derek ging um die Welt: Nachdem er aus Versehen das Huhn eines Nachbarn mit seinem Fahrrad überfahren hatte, schnappte er sich sein Taschengeld und brachte es ins Krankenhaus. Nun hat er sogar einen Preis bekommen – für seinen Mut.

Heute schon so richtig herzhaft "AAAWWWWWWW" gesagt?

Ein kleiner Junge aus Indien hatte Anfang der Woche einen wirklichen Schockmoment. Beim Fahrradfahren geriet ihm versehentlich eines der Hühner des Nachbarn zwischen die Speichen. Weil es sich danach partout nicht mehr rapsen und rühren wollte, musste anderweitig Hilfe her. Die Lösung: Er rannte ins nächstgelegene Krankenhaus – in einer Hand das Hühnchen, in der anderen sein gesamtes Taschengeld.

Facebook-User Sanga Says teilte das Bild im Internet, woraufhin es sich rasend schnell verbreitete. Inzwischen hat es fast 140.000 Likes angesammelt, wurde über 90.000 Mal geteilt. Und auch Kommentare hagelte es reihenweise. Dabei waren sich fast alle einig: Das reine Herz dieses kleinen Junge muss unbedingt bewahrt werden.

As per Reports: This young boy from Sairang, Mizoram, accidentally ran over his neighbour's chicken. He took the...

Gepostet von Sanga Says am Dienstag, 2. April 2019

"Diese Ehrung bekommen Menschen, die besonderen Mut gezeigt haben"

Wenige Tage später postete Sanga ein weiteres Bild des Jungen. Er trägt einen festlichen Anzug, strahlt in die Kamera. In den Händen hält er ein Zertifikat und Blumen. Sanga schreibt dazu:  "Inzwischen kennt ihr vermutlich alle diesen süßen kleinen Jungen. Derek C. Lalchhanhima (6 Jahre alt) wurde von seiner Schule geehrt und ist in einen Schal gehüllt. Das ist eine traditionelle Ehrung des Mizo-Volkes. In der Mizo-Tradition gibt es verschiedene Schals, die normalerweise geschätzten Gästen präsentiert werden. Historisch waren sie für die Ehrung von 'Pasalțha' (besonders mutige Menschen und Krieger) vorgesehen, die große Wundertaten absolviert hatten. Der Schal, in den er hier gewickelt ist, sieht aus wie eine modifizierte Version des 'Tawlhloh Puan', einem Ehrengeschenk, das diejenigen bekommen, die besonderen Mut bewiesen haben."

I guess by now you all know who this adorable kid is. Derek C Lalchhanhima (age 6) is being honoured by his school and...

Gepostet von Sanga Says am Donnerstag, 4. April 2019

Laut der britischen "Daily Mail" erzählte Sanga Says im indischen Fernsehen, Derek habe das Huhn zunächst zu seinen Eltern gebracht und sie gebeten, ihm zu helfen. Als sie ihn nicht ins Krankenhaus bringen wollten, ging er allein – in der 10 Rupien (etwa 1,40 Euro). Nachdem man ihn dort wieder nach Hause geschickt habe, sei er mit 100 Rupien noch einmal ins Krankenhaus gegangen. Schließlich hätten seine Eltern ihm erklären müssen, dass das Hühnchen tot sei und auch das Krankenhaus nicht helfen könne, so Sanga.

Quelle: "Indian Express" / "Daily Mail"

Katze Fluffy wurde nahezu leblos, mit vereistem Fell im Schnee gefunden und gerettet.
jgs
Themen in diesem Artikel