HOME

Instagram : Verstörender Trend: Warum viele Menschen ihre Katzen jetzt wie Dinos rasieren

Sogenannte Dino-Cuts sind der neueste Trend auf Instagram. Dabei rasieren Katzenbesitzer ihren Tieren Frisuren ins Fell, die an Dinosaurier erinnern. Ob die Tiere diesem Trend viel abgewinnen können, ist jedoch zweifelhaft. 

Eine Katze, der das Fell am Rücken wie bei einem Dino rasiert wurde

Es ist der neueste Trend auf Instagram: der sogenannte Dino-Cut

Nach Statement-Augenbrauen und #thighgaps etabliert sich mal wieder ein neuer Trend auf Instagram, dieses Mal trifft es Katzen. "Dino-Cuts" nennen Katzenbesitzer den neuen Fell-Style. Dabei rasieren sie ihren Katzen Frisuren ins Fell, die sie wie Dinosaurier aussehen lassen. Das seitliche Fell der Katzen wird kurz rasiert, während das auf dem Rücken lang bleibt.

Unter dem Hashtag "Dinocut" finden sich mittlerweile mehr als 450 Fotos rasierter Katzen. Während die Haustierbesitzer sich begeistert von ihren Friseur-Ambitionen zeigen, sehen die Katzen selbst nicht gerade angetan aus. 

View this post on Instagram

#dinocut #earthwisepetsupply #bruno #trendsetter

A post shared by Bruno. (@bruno_the_cats_life) on

"Das ist Missbrauch"

Tierärzte warnen davor, Katzen unnötig zu rasieren und sie damit Stress auszusetzen. Denn die Tieren mögen es im Normalfall nicht, festgehalten oder gar manipuliert zu werden und erst recht mögen sie keine lauten Geräusche wie von Schermaschinen oder Rasierern. 

Auch einige Instagram-Nutzer zeigen sich besorgt über den neuen Trend. "Tiere sind stolz auf ihr Fell und wie sie damit aussehen und sich fühlen. Das hier ist Missbrauch", schreibt eine Tierbesitzerin. "Das kann Depressionen bei ihnen auslösen und Krankheiten verursachen."

Manch einer wünscht den nach Likes gierenden Katzenbesitzern nun gar Böses. "Ich hoffe, dass deine Katze dein ganzes Haus vollpinkelt, als Rache dafür, dass du ihr wunderschönes Fell zerstört hast", schreibt einer unter dieses Bild. 

Männerberg "Mount Athos": Frauen verboten! An diesem Ort sind nicht einmal die Nutztiere weiblich – außer Katzen
ame
Themen in diesem Artikel