HOME

Israel will UN-Menschenrechtsrat boykottieren

Nachdem der UN-Menschenrechtsrat eine Untersuchung der israelischen Siedlungspolitik beschlossen hat, will Israel das Gremium ab sofort boykottieren.

Nachdem der UN-Menschenrechtsrat eine Untersuchung der israelischen Siedlungspolitik beschlossen hat, will Israel das Gremium ab sofort boykottieren. Sein Land wolle die Zusammenarbeit einstellen, kündigte Außenminister Avigdor Lieberman am Sonntag im staatlichen Rundfunk an. "Dieser heuchlerische Organismus hat überhaupt nichts mit den Menschenrechten zu tun. Er ist parteiisch und nicht objektiv." Die Sitzungen des Rats seien "absurdes Theater". Lieberman kündigte zugleich an, dass seine Regierung unter anderem die USA auffordern wolle, den Rat zu verlassen.

AFP / AFP