HOME

Sinkender Dollar treibt Goldpreis auf neues Rekordhoch

Der derzeit wieder fallende Preis des Dollar hat den Goldpreis auf ein neues Allzeithoch steigen lassen. Am Freitag kostete die Feinunze (31,10 Gramm) Gold mehr als 1258 Dollar und damit so viel wie nie. Am London Bullion Market, dem wichtigsten außerbörslichen Handelsplatz für d

Der derzeit wieder fallende Preis des Dollar hat den Goldpreis auf ein neues Allzeithoch steigen lassen. Am Freitag kostete die Feinunze (31,10 Gramm) Gold mehr als 1258 Dollar und damit so viel wie nie. Am London Bullion Market, dem wichtigsten außerbörslichen Handelsplatz für das Edelmetall, notierte der Preis am Nachmittag bei 1258,38 Dollar. Der sinkende Dollar macht es für Anleger aus anderen Währungszonen wie etwa Europa günstiger, das in Dollar gehandelte Gold zu kaufen.

afp / AFP
Themen in diesem Artikel