HOME

Noch Fragen?

Datschiburger

Aktiv seit: 07.01.2013
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von
Datschiburger
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von
Datschiburger

Habt Ihr schon mal Euren Urlaub bei Hollidaycheck gebucht? Wie läuft das eigentlich, wenn Probleme auftauchen? Wer ist dann zuständig?

es geht noch weiter(1000Zeichen waren zu wenig :-) Sollten Sie die Reise absagen bzw. stornieren wird es nur noch grausamer. Sie bekommen 1~2 Tage vor vermeintlichem Reiseantritt ein standardisiertes Schreiben mit der Erinnerung für die bevorstehende Reise alle Unterlagen zusammenzustellen und gleichfalls nach der nicht stattgefunden Reise... ein: hoffentlich hat Ihnen Ihre Reise gefallen. Die in den AGB veranschlagten überzogenen Stornokosten seien dahingestellt, doch sollte Ihnen z.B klägeliche 20% Vergütung zustehen- dann werden diese natürlich nicht sofort ohne Aufforderung ausgezahlt. Eine Zahlungsaufforderung per Mail und Fax interessieren ebenso wenig - mal sehen wieviel Erfolg der beauftragte Anwalt hat. Fazit: Holidaycheck ist nur ein Reisevermittler, der vielleicht ein paar fragwürdige Bewertungen für Hotels liefert, doch ein seriöses Unternehmen legt ein besseres Geschäftsgebaren an den Tag.

Habt Ihr schon mal Euren Urlaub bei Hollidaycheck gebucht? Wie läuft das eigentlich, wenn Probleme auftauchen? Wer ist dann zuständig?

Jeder macht so seine eigenen Erfahrungen, unsere waren wie folgt: Wir haben ein Hotelzimmer A gebucht und Hotelzimmer B bekommen. Ob Holidayschreck den Fehler auf seiner Hompage machte und das Zimmer falsch einstellte bzw. falsch an den Reiseveranstalter weiterleitete, oder aber der Reiseveranstalter seinerseits die Buchung falsch verarbeitete konnte (/wollte) nicht nachvollzogen werden.