HOME

Noch Fragen?

tanytao

Aktiv seit: 26.02.2013
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von
tanytao
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von
tanytao

Bewerbung -> Lebenslauf -> Formatierung?

Ich würde ihn zweispaltig aufbauen. Links die Zeitangaben und rechts dann die Tätigkeiten, Fähigkeiten etc. Ach ja und antichronologisch, also beginnend mit dem, was du zuletzt gemacht hast

Was genau bedeutet denn der Ausdruck qualifiziertes Arbeitszeugnis?

Ergänzend zu den anderen Kommentaren: Nicht nur müssen in einem qualifiziertes Arbeitszeugnis Angaben über Leistung/ Aufgabenbereich, Sozialverhalten, Leistungsbeurteilung stehen, sondern die Schlussformulierung mit Bedauern, Dankbarkeitsfloskel für die geleistete Arbeit und Glückwünsche für private sowie berufliche Zukunft :-) Beste Grüße

Wie kann ich hier bei Stern.de einen Avatar einfügen?

Leider kann man hier keine eigenen Avatare einfügen, aber die Vorlagen sollten auch reichen. Hab erst auch gesucht, dann aber bei einem Kommentar von mir auf meinen Namen geklickt und kam so zu meinen persönlichen Einstellungen und damit auch zu den Avatareinstellungen Beste Grüße

Wer kann mir sagen, wo ich für ein Bewerbungsdeckblatt Vorlagen bekomme?

An deiner Stelle würde ich nie 1:1 irgendwo ein Bewerbungsdeckblatt übernehmen. Deckblatt für die Bewerbung ist ja schön und gut. Aber es sollte doch schon eine persönliche Note haben. Du kannst dich ja mal hier von den Bewerbungsdeckblatt Muster inspirieren lassen. Da gibt es ein paar Tipps und Vorlagen. Aber wie gesagt, nimm's als Orientierungshilfe und änder es nach deinen Wünschen um.

Woran erkenne ich im Zweifelsfall ein schlechtes Arbeitszeugnis? Es wird ja nicht offen drin stehen, dass die Arbeit schlecht war, oder?

Ja, es ist so, dass das Zeugnis wohlwollend geschrieben sein sollte, gleichzeitig aber auch der Wahrheit enntsprechen muss. Deswegen werden oft die Formulierungen mit verstecktem Code benutzt...Wichtig ist erstmal, dass Angaben zur Leistung, sozialer Umgang (Kollegen und Vorgesetzte), und Beschreibung der Tätigkeiten drin stehen. Zum Schluss gehört Bedauern, Dank für die Zusammenarbeit mit Wünsche für die weitere berufliche und private Laufbahn ins Zeugnis. Allein das Fehlen einer dieser Aspekte weist auf ein eher durchschnittliches Zeugnis hin

Was meint ihr, welche Ausbildungsberufe gute Zukunftsperspektiven bieten? Wo lohnt sich eine Ausbildung? Wovon sollte man besser die Finger lassen?

Um mal ein paar zu nennen: Anlagenmechaniker/in Bürokaufleute Elektroniker/-in Elektroniker/-in für Betriebstechnik Energie- und Gebäudetechnik Industriekaufleute Kaufleute für Bürokommunikation Konstruktionsmechaniker/-in Mechatroniker/-in Mechatroniker/-in Kältetechnik Technische/-r Systemplaner/-in

Beratende Berufe - was gibts denn da so? Was kann man werden?

Berufsberatungstests sind immer so eine Sache. Ich hab damals angegeben, dass ich gerne etwas mit Menschen mache und raus kam, dass ich mich für den Beruf Bestatter eigne :-0 Berater kannst du im jeden Beruf sein. Immer dann, wenn du wertvolles Wissen hast, welches du weitergeben kannst oder wenn du z.B. neuen Azubis in ihrer Ausbildung hilfst. Beratende Berufe gibt es wirklich wie Sand am Meer: Finanzberater, Rechtsberater, Unternehmensberater, Weddingplanner, usw. Oder im Vertrieb, wo du potenzielle Kunden davon überzeugen sollst, dass dein Produkt/ Dienstleistung das richtige ist...