HOME

Noch Fragen?

Ennovon

Aktiv seit: 30.07.2007
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von
Ennovon
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von
Ennovon

Ich will meinen Ausbildungsvertrag kündigen. Auf was muss ich mich in der Folge einstellen? Was könnte das für Nachteile mit sich bringen?

http://www.gesetze-im-internet.de/bbig_2005/__22.html BBIG §22 Satz 2.2 Ich denke das Deine Probezeit rum ist? Problem Du kannst nur kündigen wenn du die Berufsausbildung afugeben willst, oder dich in einem anderen Beruf ausbilden lassen willst. Dies wird regelmässig von den Amtlichen Stellen so ausgelegt, das du dich in dem aktuellen Beruf NIE wieder als Azubi verdingen kannst. Du verspielst also die Möglichkeit den Beruf doch noch irgendwann zu erlernen. Wenn du Probleme im Betrieb hast, rede mit der IHK / HK die helfen dir auch, evtl. findet sich ja ein Betrieb der dich innerhalb der Ausbildung übernimmt. Damit bleibst du in der Ausbildung und kannst doch weitermachen.

dachboden wegen sanierung aufgebrochen.dürfen die das?

1. Nein. BGB §554 > http://dejure.org/gesetze/BGB/554.html Satz 3: Bei Maßnahmen nach Absatz 2 Satz 1 hat der Vermieter dem Mieter spätestens drei Monate vor Beginn der Maßnahme deren Art sowie voraussichtlichen Umfang und Beginn, voraussichtliche Dauer und die zu erwartende Mieterhöhung in Textform mitzuteilen. ... Ich denke Satz 2 trifft zu: Maßnahmen zur Verbesserung der Mietsache, zur Einsparung von Energie Meist ist ja eine Sanierung des Dachbodens aus Energetischen Gründen erforderlich. 2. Nein Das ganze ist unter Einbruch / Hausfriedensbruch anzusiedeln. Den Handwerkern sollte das auch so klar sein. Dem Vermieter ebenfalls. AUSSNAHME: Gefahr im Verzug. Wenn z.B. das Dach so undicht ist, das es reinregnet, dann darf der Vermieter dafür sorgen das die Reparatur evtl. gleich die Sanierung sofort durchgeführt wird. P.S. das ist nur meine Meinung die Google stützt. :) Das ist keine Rechtsberatung!

Wie finde ich einen guten Kurs "Tauchen für Einsteiger"? Lerne ich tauchen besser in Deutschland oder im Urlaub?

Ich hab meinen Tauschein auch in D-Land gemacht. Vorteil ist IMHO einfach das man sich die Zeit nehmen kann. Und wenn ich heut keine Zeit, Lust oder einfach Kopfweh hab, ich muss nicht. Denn es ist ja nicht weit zum Baggersee/Tauchsee und dann geh ich halt in 1 Woche wieder mit und mach dann weiter. Wenn ich allerdings im Urlaub bin dann muss ich ja weitermachen. Und meiner meinung nach, wer in einem kalten trüben See in D-Land tauchen und tarrieren kann der kommt auf jedefall auch im Urlaub zurecht. ;)

Muss in Deutschland mit dem Doktor-Titel (sofern vorhanden) angesprochen werden?

Es haben mal wieder beide Seiten Recht. Der durch Promotion erworbene Titel Dr. wird auf ANTRAG Bestandteil des Namens. Damit wird er auch im Personalausweis eingetragen. Und ist abdiesem Moment gültiger Bestandteil des Namens. Is absofort allerdings auch IMMER mit anzugeben. Also auf allen Formularen etc. Wird diese Eintragung nicht beantragt ändert das nichts an dem Dr. ansich. Allerdings kann er Dr. sich auch weiterhin in alle Formulare etc. ohne seinen "Titel" eintragen.

Wer weiß, wonach sich die Länge von Flüssen ergeben?

Welcher Namen bei einem Zusammenfluss beibehalten wird ist eigentlich recht einfach, und zwar der des Stromes der an diesem Punkt länger ist. Beispiel wieder die Donau. In Ulm fliesst wie oben schon geschrieben die Iller in die Donau. Und ist hier definitiv grösser. Allerdings ist die Iller hier 147km "alt" die Donau allerdings schon 500km. Also wird weiterhin der Name Donau benutzt. Bei den anderen Großen Nebflüssen der Donau ists auch so. Auch der Inn hat beim Zusammenfluss meist mehr Wasser als die Donau selbst.