Schließen
Menü

schnarch200

Aktiv seit: 04.01.2008
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von "schnarch200"

Inwieweit darf ein Arbeitnehmer flexibel mit seinen Sollstunden im Monat umgehen? Gibt es da Branchenunterschiede?

Das Stichwort heißt hier "Weisungsrecht" bzw. "Direktionsrecht". Dieses räumt dem Arbeitgeber (AG) weitreichende Rechte ein, wie der Arbeitnehmer (AN) einzusetzen ist. Z. B. regelt dieses Recht die Anordnung von Überstunden oder Samstagsarbeit. Genaues regelt dein Arbeits-/Tarifvetrag (falls nichts drinsteht, gelten die weitreichenden gesetzl. Regeln!). Bei flexiblen Arbeitszeiten ist zu beachten, dass der Arbeitsvertrag immer einen Bezugszeitraum nennen muss (z. B. "Durchschnittliche Arbeitszeit von 100 Std. im Bezugszeitraum von 1 Monat") - sonst ist die Klausel ungültig. Tip für Arbeitnehmer: Um das Direktionsrecht einzuschränken, sollte man bei Abschluss eines Vertrags genau festlegen, WANN und WO gearbeitet und WAS getan wird. Ansonsten öffnet das Direktionsrecht dem AG Tür und Tor zum Mißbrauch (z. B. Versetzung nach Timbuktu, wenn der Arbeitnehmer nicht mehr gewünscht ist -> mit dem Ziel der Eigenkündigung).

In meinem Browser kann ich Passwörter speichern und habe das bisher auch immer getan. In letzter Zeit hört man aber so viel von Datenklau, dass ich mich frage, ob ich das mit dem Speichern nicht lieber lassen sollte. Was meint ihr?

Im Mozilla-Browser gibt es die Möglichkeit, die Passwörter verschlüsselt abzulegen (Extras | Einstellungen | Sicherheit | Master-Kennwort). Durch das Abspeichern erhälst du zudem einen Vorteil: Du musst die Kennwörter auf einer Webseite nicht erneut manuell eingeben und erschwerst somit Keyloggern (Progamme, welche Tastendrücke abfangen) die Arbeit. Also: Ist m. E. zu empfehlen!

Was haltet ihr von einer Vollnarkose beim Zahnarzt? Meiner hat mir das für die Weisheitszähne angeboten, aber ich weiß nicht, ob ich mich das trauen soll. Hat einer von euch das vielleicht schon hinter sich?

Meine Freundin brauchte für ihre Weisheitszähne drei Anläufe. Beim 3. Mal hat sie auf eine Vollnarkose bestanden und erzählt heute noch, wie froh sie ist, die genommen zu haben...

Marderbiss

Ich hatte vor Jahren dasselbe Problem. Zweimal wurden meine Zündkabel durchgebissen, Schaden je 60,- EUR. Habe mir damals den marderSTOP MS2040 von Fa. KONTEC gekauft. Danach hatte ich nie mehr Probleme mit dem Marder, bis das Fahrzeug fünf Jahre später verkauft wurde. Kann ich empfehlen und das Geld hast du schnell wieder raus! Siehe http://auto.marderabwehr.com/