Schließen
Menü

Unkind11

Aktiv seit: 13.02.2010
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von "Unkind11"
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von "Unkind11"

Mein Küchenabfluss verstopft immer wieder. Wie kriege ich ihn mit möglichst ökologischen Mitteln wieder frei?

Mein Klempner empfiehlt: alle zwei Monate drei große Flaschen billigen Essig, also Tafelessig o.ä., abends reingießen und morgens mit viel heißem Wasser nachspülen. Wir haben einen blöden Knick im Abflußrohr und diese Methode bewahrt uns davor, alle zwei Jahre das Rohr vollkommen verstopft und die Küche unter Wasser zu haben.

Habe gehört, dass es so ziemlich gar keine gesunde Diät gibt. Aber ist das wirklich wahr? Kann doch nicht sein.

Die Brigitte-Diät soll sehr ausgewogen sein. Normalerweise nimmt man damit mehr Vitamine etc. auf als jemals zuvor in seinem Leben.

Da die Medikamente immer teurer werden, wollte ich fragen, ob ihr gute Erkältung-Hausmittel kennt?

100 g gehackte Zwiebel, 100 g brauner Kandis, 1 TL Salbei, 1 TL Thymian; alles mit 1/4 l Wasser aufkochen bis der Kandis aufgelöst ist, anschließend durch ein Sieb geben. Für Erwachsene 3x tägl. 2 EL. Der Saft hält sich im Kühlschrank gut verschlossen einige Tage. Hilft bei Husten und kostet deutlich weniger als übliche Hustenmittel. Und sogar die Kinder nehmen ihn gerne.

Wespen fernhalten?

Danke, das mit dem Trichter und der Zitrone werde ich ausprobieren. Ein Pferd habe ich gerade nicht zur Hand ;-)

Werden Kinder, die gern Cola trinken, dick?

Nein. Cola enthält nicht mehr Kalorien als ein durchschnittlicher Apfelsaft (siehe Apfelsaft-Test von Stiftung Warentest). Wie bei allen Sachen hängt es von der Menge der Kalorien pro Tag ab, ob man dick wird, und zwar von der Menge der zugeführten Kalorien und der Menge der verbrauchten. Als Kind habe ich auch viel Cola getrunken und war immer dünn, dicker wurde ich erst als Erwachsene, als ich sie schon deutlich seltener trank.