Schließen
Menü

Isa

Aktiv seit: 26.11.2016
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von "Isa "
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von "Isa "

Wie lange kann man am Stück wachbleiben ohne Gesundheitsschäden davon zu tragen?

Der Unterschied ist doch, das ich es erzwungen und ausgereizt habe und nicht aus Gewohnheit. Letztendlich habe ich für mich versucht, wie lange es möglich ist, bis mein Körper aussetzt.

Wie lange kann man am Stück wachbleiben ohne Gesundheitsschäden davon zu tragen?

Ich denke mal, das jeder Körper anders ist und ja 8 Tage bis das Licht ausging

Wie lange kann man am Stück wachbleiben ohne Gesundheitsschäden davon zu tragen?

Ich habe es mal als selbststudium probiert. Schlafentzug beeinflusst verschiedene Körperfunktionen und auch die mentale Leistungsfähigkeit, im Sinne von Halluzinationen, Verwirrung, Sinnestäuschung, Reizbarkeit, beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit, Gedächtnis Lücken sogar Verlust, Einschränkungen der höheren Hirnfunktion ( rechnen, artikulieren, lesen e.t.c) nuscheln, Einschränkungen des Gleichgewicht, Erschöpfung, Stimmung verschlechtert sich, Immunsystem ist geschwächt, kraftlos auf den Beinen, Sekundenschlaf u.s.w Bereits nach 3 Tagen fing ich mit Halluzinationen an, war leicht gereizt, Sinnestäuschung spielte mein Gehirn vor ( im Augenwinkel was her huschen gesehen), das deutliche sprechen viel mir schwer, meine Emotionen waren durchwühlt, ich weinte plötzlich aus den nichts ( wie eine Art Depression), mein Gedächtnis war gestört ( konnte mich nicht mehr dran erinnern, seit wann ich wach war) u.s.w all das verschlimmerte und vermehrte sich von Stunde zur Stunde. Bis zum 5 Tag nahm ich noch am Leben in der Öffentlichkeit war, als mein Freundin bemerkt, wie leichtsinnig ich über Straßen, Ampeln ging, ich keine Gefahren mehr einschätzen konnte, meinte sie, dass ich lieber nicht mehr in die Öffentlichkeit solle. Am 7 Tag war meine komplette Psyche fertig und konnte mich kaum noch gegen den Schlaf wären. Am 8 Tag überkam mir der Körper und knipste mich einfach aus, er holte sich den Schlaf. Nach über 35 Stunden erwachte ich und alles war wieder normal. Ich wollte einfach mal wissen, wie der Körper auf schlafentzug reagiert und handelt, wie lange ich den Schlaf überziehen kann. Lesen kann jeder nur ich weiß jetzt was alles passiert an mir selbst.