Liothee

Aktiv seit: 18.06.2020
0 Fragen in den letzten 180 Tagen
Alle Fragen von "Liothee"
0 Antworten in den letzten 180 Tagen
Alle Antworten von "Liothee"

Alkohol in der Schwangerschaft

JA. Vor allem in den ersten Wochen, da die Organentwicklung des Fetus ca. nach der 12. Schwangerschaftswoche abgeschlossen ist. Vorheriger Konsum kann daher eben diese Organentwicklung beeinträchtigen. Jedoch sollte man sich auch im weiteren Verlauf der Schwangerschaft nicht in Sicherheit wiegen, die Entstehung kognitiver Defizite und Verhaltensstörungen des Kindes sind weiterhin möglich. Sie haben ganz richtig erkannt, dass man vielleicht nicht einmal weiß, dass man schwanger ist und daher etwas trinkt. Daher ist definitiv zu empfehlen, schon dann auf Alkohol zu verzichten, wenn man versucht, schwanger zu werden. Man hört immer wieder "ach, ein Gläschen schadet nichts" oder "Ich habe auch ab und zu was getrunken und meinem Kind geht es bestens". Es ist jedoch ein Thema, welches man ernst nehmen sollte. https://de.wikipedia.org/wiki/Fetales_Alkoholsyndrom Außerdem, wenn man beschließt, ein Baby zu bekommen, entscheidet man sich auch, die Verantwortung für das Leben eines kleines Menschen zu übernehmen, und diese beginnt schon vor der Geburt.