HOME

Kollegen-Gespräche: Für die meisten haben die Themen Sex und Erotik im Büro nichts zu suchen

Mit den Kollegen im Büro über alles reden? Das würden nur die wenigsten tun. Vor allem in einem Themenbereich ist die überwiegende Mehrheit sehr zurückhaltend: Sex.

Grafik - Das sind die größten Tabus im Büro

Von seinen Beziehungsproblemen erzählen, über den neuen Kollegen lästern oder über das Gehalt austauschen: Für die Einen völlig normale Themen im Büroalltag, für die Anderen im Gespräch mit Kolleginnen und Kollegen tabu.

Wie eine aktuelle Umfrage von Statista in Zusammenarbeit mit YouGov zeigt, gibt es nur bei einem Thema eine Mehrheit, die sich gegen Gespräche darüber ausspricht: Sex und Erotik. 63 Prozent sind sich einig, dass das zwischen Schreibtisch und Teeküche nichts zu suchen hat. Dabei sind Frauen sensibler, vermutlich aus gutem Grund, sind sie doch deutlich häufiger von Grenzüberschreitungen am Arbeitsplatz betroffen: 72 Prozent der weiblichen Befragten geben Sex und Erotik als Gesprächstabus im Büro an, bei den Männern sind es 54 Prozent. 

Nur wenige kennen kein Büro-Tabu

Dass sie gar keine Tabuthemen kennen, gibt über alle Befragten hinweg rund jede oder jeder Zehnte an. Dabei sind allerdings die Jüngsten nicht vertreten: Von den Befragten zwischen 18 und 24 Jahren gab niemand an, keine Tabuthemen im Arbeitsumfeld zu kennen.

dho / Statista
Themen in diesem Artikel