HOME

Zwei Jungen getötet - Vater unter Tatverdacht

Vaihingen/Enz (dpa) - Eine Mutter hat ihre beiden vier und fünf Jahre alte Jungen tot in der Wohnung des Vaters in Vaihingen an der Enz in Baden-Württemberg entdeckt. Die beiden Kinder hatten schwere Kopfverletzungen, wie die Polizei mitteilte. Diese seien ihnen vermutlich durch stumpfe Gewalt zugefügt worden. Beamte nahmen den 38 Jahre alten Vater am Tatort fest. Er hatte sich nach derzeitigem Ermittlungstand gestern Abend selbst verletzt und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurde er von der Polizei bewacht. Er soll noch heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

Niederlande Polizisten Schneeballschlacht

Dein Freund und Werfer

Polizisten mischen bei Schneeballschlacht mit

Polizeieinsatz

Notfall in Familie

Mutter stillt Baby mit 1,8 Promille im Blut

Mindestens 35 Tote bei Selbstmordanschlag in Mogadischu

Kim Jong Nam (l.) und Kim Jong Un

Nordkorea soll für Mord an Kims Halbbruder verantwortlich sein

Mit 1,8 Promille Alkohol im Blut hat eine Mutter ihr Baby gestillt. Foto: Florian Gaertner / Illustration

1,8 Promille

Betrunkene Mutter stillt Baby - Polizei greift ein

Polizei sucht Begleiter einer vermissten Zwölfjährigen

Ehepaar stirbt bei Unfall im Münsterland

2500 Menschen demonstrieren in Würzburg gegen Rechts

Zwei Verletzte durch Pyrotechnik bei Bundesliga-Spiel in Mainz

Sicherheitskonferenz: Deutlich weniger Demonstranten als erwartet

Polizisten ziehen einen von einem Stein getroffenen Polizisten in Paris aus der Gefahrenzone. Foto: Francois Mori

Vergewaltigungsvorwürfe

2300 Menschen demonstrieren gegen Polizeigewalt in Paris

Ein Berliner Taxifahrer hat einen randalierenden Nachtschwärmer mehrmals angefahren und lebensgefährlich verletzt. Foto: Felix Hörhager/Symbol

Lebensgefährlich verletzt

Taxifahrer fährt randalierenden Nachtschwärmer mehrfach um

Rund 2300 Menschen demonstrieren gegen Polizeigewalt in Paris

Demos gegen Auftritt des türkischen Ministerpräsidenten

Polizisten sperren im Flughafen von Kuala Lumpur einen Bereich ab, in dem der Mord nachgestellt werden soll. Foto: AP

Giftmord-Befehl aus Nordkorea?

Vierter Verdächtiger nach Tod von Kims Halbbruder in Haft

Kim Jong Nam (l.) und Kim Jong Un

Verdächtiger aus Nordkorea nach Mord an Halbbruder von Kim Jong Un festgenommen

EU-Türkei-Flüchtlingspakt: Bislang 894 Migranten abgeschoben

Zeuge ertappt Ü-Eierdieb bei 120-facher Tat
Ticker

News des Tages

Zeuge ertappt Ü-Eierdieb bei 120-facher Tat

Polizei vor der Gerichtsmedizin in Kuala Lumpur

Nordkoreaner nach Mord an Halbbruder von Kim Jong Un in Malaysia festgenommen

Kentucky Polizei Gefängnis Prüglelei

Verkehrte Welt

Polizisten prügeln sich im Gefängnis

Vierter Verdächtiger nach Tod von Kims Halbbruder in Haft

Türkischer Regierungschef wirbt in Oberhausen für neue Verfassung

Screenshot Twitter
+++ Ticker +++

News des Tages

Kind bei Explosion in Südost-Türkei getötet - 15 Menschen verletzt

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools