HOME

Wunderschöne Bilder: Model mit Down-Syndrom verzaubert als Braut

Vergangenes Jahr trat Madeline Stuart als erstes Model mit Down-Syndrom auf der New York Fashion Week auf. Nun gehen Bilder von ihr als Braut um die Welt. Die 19-Jährige lässt sich nicht aufhalten - weder durch ihr Handicap, noch durch die Meinung der anderen.

Madeline Stuart ist 19 Jahre alt und kommt aus Australien. Sie ist mit dem Down-Syndrom geboren, nur 1,50 Meter groß - und ein erfolgreiches Model. Wie sie das geschafft hat? Mit viel Ehrgeiz und noch mehr Lachen.

Madeline Stuart ist 19 Jahre alt und kommt aus Australien. Sie ist mit dem Down-Syndrom geboren, nur 1,50 Meter groß - und ein erfolgreiches Model. Wie sie das geschafft hat? Mit viel Ehrgeiz und noch mehr Lachen.

Wenn ein Mensch mit Behinderung geboren wird, geht es meist nur darum, was er alles einmal nicht können wird: Er wird nie auf eine normale Schule gehen. Er wird nie alleine leben können. Er wird niemals eine eigene Familie gründen. Hunderte Dinge, die er oder sie niemals erlernen oder erleben wird, werden von Ärzten oder Fremden angeführt. Dabei beweisen die unterschiedlichsten Menschen mit Handicap immer wieder, dass sie ohne Probleme dutzende Dinge tun, zu denen sie angeblich niemals im Stande sein sollten. 

So auch Madeline Stuart. Die 19-Jährige wurde mit dem Down-Syndrom geboren und ist nur knapp 1,50 Meter groß. Das ist deswegen wichtig, weil Madeline nur einen Wunsch hat: ein Model zu sein. Im vergangenen Herbst wurde dieser Traum der Australierin dann Wirklichkeit und sie lief auf der New York Fashion Week für das italienische Modelabel "FTL Moda" über den Catwalk. Seitdem startet Madeline richtig durch, absolviert regelmäßig Auftritte auf dem Laufsteg, hat knapp 130.000 Abonnenten auf Instagram und darf sich als das weltweit einzige Model mit Down-Syndrom bezeichnen.

Außerdem absolvierte sie nun ihr erstes Brautmoden-Shooting. Die Hochzeitsfotografin Sarah Houston fotografierte Madeline in verschiedenen Brautkleidern und schwärmt auf ihrer Homepage von der lustigen und offenen Art der jungen Frau. "Ihr Lächeln erhellt jeden Raum und sie kann wirklich jeden zum Lachen bringen." Organisiert hat das Shooting die Besitzerin der Hochzeitslocation Rixey Manor, wo die Bilder entstanden sind, Isadora Martin-Dye. "Viele Frauen können sich selbst nicht als Braut vorstellen, da in den Magazinen immer nur dünne, perfekte Models abgebildet sind", sagte sie "Buzzfeed". Auch Madelines Mutter hofft, dass durch die Bilder ihrer Tochter anderen bewusst wird, dass auch Menschen mit Down-Syndrom sich verlieben oder heiraten können. 

Selbst dann, wenn nach ihrer Geburt vielleicht jemand etwas anderes behauptet hat.

Themen in diesem Artikel