HOME

Mädchen vergaß ihr Stofftier: Die wunderbare Geschichte eines Kuscheltiers im Luxusurlaub

Nachmittagstee, Massage - ein Plüschhase ist in den Genuss eines Aufenthaltes in einem Luxus-Hotel gekommen. Die Angestellten wollten mit der Aktion die kleine Besitzerin wiederfinden.

Das Hotel "Adare Manor" ist ein traditionsreiches Fünf-Sterne-Haus im Süden Irlands: Mahagoni-Verkleidung an den Wänden, rote Perserteppiche auf den Treppen und Baldachin-Betten auf den Zimmern. Ein weißer Plüschhase ist jetzt in den Genuss eines Aufenthalts im Luxus-Hotel gekommen. Der Grund: Ein junges Mädchen vergaß ihr Kuscheltier. Um die Besitzerin mit dem Hasen wieder zu vereinen, startet das Hotel eine kreative Aktion.

Das Hotel "Adare Manor" ist ein traditionsreiches Fünf-Sterne-Haus im Süden Irlands: Mahagoni-Verkleidung an den Wänden, rote Perserteppiche auf den Treppen und Baldachin-Betten auf den Zimmern. Ein weißer Plüschhase ist jetzt in den Genuss eines Aufenthalts im Luxus-Hotel gekommen. Der Grund: Ein junges Mädchen vergaß ihr Kuscheltier. Um die Besitzerin mit dem Hasen wieder zu vereinen, startet das Hotel eine kreative Aktion.

Als ein kleines Mädchen ihr Kuscheltier im Hotel "Adare Manor" vergisst, posten die Angestellten in der Hoffnung, den Besitzer ausfindig machen zu können, ein Foto des Plüschhasen auf Facebook. Das Bild wird zum viralen Hit. "Die Resonanz war so groß, dass wir uns entschlossen, die Reise des Häschens und seinen Aufenthalt bei uns zu dokumentieren", erzählt eine Sprecherin es Hotels in einem Gespräch mit "ABC News".

Also postet die Belegschaft des "Adare Manor" eine Reihe von lustigen Bildern, die den Urlaub des Plüschhasen zeigen. Und der war wirklich eine Klasse für sich. Denn das "Adare Manor" ist ein exquisites Fünf-Sterne-Haus im Süden Irlands. Das Hauptgebäude des Hotels, ein neugotisches Schloss aus dem neunzehnten Jahrhundert, umgibt ein weitläufiger Park. Das 340 Hektar große Grundstück liegt am Flussufer und verfügt über einen Championship-Golfplatz.

Glückliches Wiedersehen nach Luxus-Urlaub

Zwei Nächte verbrachte das vergessene Kuscheltier in dem Luxus-Schloss. Zum Unterhaltungsprogramm des Ehrengastes zählte eine verwöhnende Einzelbehandlung im hauseigenen Spa, ein dekadenter Nachmittagstee mit ausgesuchten Leckereien, ein königliches King-Size-Bett und eine Rundumbetreuung durch das Personal des "Adare Manor".

Bilder des Verwöhnprogramms veröffentlichte das Hotel auf Facebook. Da dauerte es nicht lange bis auch die Eltern der kleinen Besitzerin darauf aufmerksam wurden. Die Freude, als das dreijährige Mädchen ihren Plüschhasen wieder in die Arme schließen konnte, war groß. Schließlich war er, das erste Kuscheltier ihres Lebens. Gerührt von der Aktion des Hotels, sandten die Eltern des Mädchen schließlich dem "Adare Manor" Bilder des glücklichen Wiedersehens zu. Anstatt im Luxus des Fünf-Sterne-Hauses zu schwelgen, übernachtet das Bunny nun wieder in dem Prinzesinnenbettchen seiner Besitzerin. Ende gut, alles gut.


ivi