HOME

Stern Logo Ratgeber Kopfschmerzen

Symptome: Wenn der Bauch rumort

Manchmal zwickt es nur ein bisschen. Schmerzhafte #Blähungen# verflüchtigen sich häufig schon nach einem Spaziergang. Doch wenn die Schmerzen länger anhalten, sind oft andere Ursachen schuld.

Leichte Bauchschmerzen sind in den meisten Fällen Folge eines #Magen-Darm-Infekts# und bedürfen in der Regel keiner ärztlichen Behandlung. Oft damit verbundener #Durchfall# und Erbrechen sollten aber nicht länger als zwei Tage anhalten.

Kommen dazu noch weitere Symptome oder treten die Schmerzen plötzlich auf und nehmen kontinuierlich zu, sollten Sie unbedingt zum Arzt gehen.

Warnzeichen


  • Schmerzen treten nach dem Essen oder dem Verzehr bestimmter Lebensmittel auf und/oder beim Liegen oder wenn Sie sich vorbeugen.
  • Schmerzen beim Wasserlassen und/oder häufiger Harndrang
  • Schmerzen im rechten oberen Viertel des Bauches, die eventuell in den Rücken ausstrahlen

Mögliche Ursachen
#Reizmagen#, Entzündung der #Speiseröhre# durch Rückfluss von Magensäure, #Gallensteine#, Nierensteine, Harnwegsinfekt.

Alarmzeichen


starke, plötzlich auftretende Schmerzen im Bauch- und Beckenbereich zusammen mit einem oder mehreren der folgenden Symptome: Erbrechen - Fieber - Schwächegefühl und schlechter Allgemeinzustand - Verwirrtheit, Benommenheit - stark geblähter und/oder druckempfindlicher Bauch ("Abwehrspannung")

  • Blut im Stuhl oder im Urin
  • Schmerzen in der oberen Bauchmitte, dazu Atemnot, Schwitzen und Angstgefühl Schmerzen bei plötzlich anschwellendem Bauch
  • kolikartige Bauchschmerzen mit schmerzfreien Zwischenphasen

Mögliche Ursachen
Blinddarmentzündung (Appendizitis), Entzündung des Dickdarms (Divertikulitis, Kolitis), Darmverschluss (Ileus), Erkrankungen der Harnwege oder der Nieren, akute Entzündung der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis), Herzinfarkt, Nieren- oder #Gallenkolik#

Bei Frauen sind Luftnot, Übelkeit, Schmerzen im Oberbauch und Erbrechen nicht selten alleinige Alarmzeichen eines Herzinfarkts!

Frank Ochmann, Antje Helms
Stern 4. Oktober 2007

print
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity