HOME

Visuelle Effekte

Computer-Grafiker baut seine Tochter als Superheldin ins Videospiel

Der Computer-Grafiker Alexander Kravchenko hat hier wirklich alles gegeben: Abbruchbirne, Flammenwerfer, Laserstrahlen. Aus einer harmlosen Spielszene gestaltet er einen dynamischen Gaming-Moment, in dem seine Tochter jedem Angriff stand hält. 

Von Steven Montero
Clueso will seinen Pop wieder politischer klingen lassen

Thomas Hübner

Mit sanfter Wut: Clueso will politischer werden. Wir haben ihn begleitet

Justin Bieber und Hailey Baldwin unterwegs in Beverly Hills

Justin Bieber und Hailey Baldwin

Die beiden setzen auf Farbe

Cornwall: Brite findet mysteriösen Kadaver im Meer

Größe eines Bootes

Brite findet mysteriösen Kadaver im Meer

Das Schloss "Chateau de Bavois" in der Schweiz

Rittersaal und Geheimtunnel

Schweizer Schloss wird versteigert - ohne Mindestgebot

Kein Lärm, kein Stress

Helgoland: Warum die Insel das perfekte Reiseziel für alle ist, die mal richtig abschalten wollen

Der Winter setzt auch den Flüchtlingen in den Camps an der Grenze zum Libanon zu.

Flüchtlings-Drama

Frauen und Kinder gingen in den eisigen Tod - versprochen war ein kleiner Spaziergang

Die Hohenzollernbrücke in Köln

Mann auf Hohenzollernbrücke

Kletterte der Iraner schon in Hamburg auf einen Kran?

Screenshot von Google Earth: Die Mutter der Amerikanerin Denise Underhill gießt Blumen in ihrem Vorgarten

Emotionaler Fund

Amerikanerin entdeckt tote Mutter auf Google Earth

Jude Sparks neben seinem Fund: dem fossilen Schädel eines Stegomastodon

Seltener Fund

Neunjähriger stolpert - und entdeckt Millionen Jahre altes Fossil

Screenshot des geteilten Videos der jungen Frau aus Saudi-Arabien

Saudi-Arabien

Frau aus Minirock-Video ist wieder frei

Queen Elizabeth II.

Nächtlicher Spaziergang

Wachmann hätte beinahe die Queen erschossen

"Pedal" aus den USA

Um diesen Bären macht sich das Netz große Sorgen

Carsten Spengemann

Schock nach Spaziergang

Hier muss Carsten Spengemann zusehen, wie sein Auto in Flammen aufgeht

Dieser schwarze Labrador-Mix fand den Beutel mit rund einem Pfund Marihuana, verpackt in kleinen Päckchen

Schwarze Spürnase

Familienhund schleppt verdutzten Besitzern ein Pfund Marihuana ins Haus

Eine Rotte Wildschweine

Bei Spaziergang

Mann will seine Hunde vor Wildschweinen schützen und wird getötet

Arbeitslose müssen in einer Maßnahme mit Lamas spazieren

"Team Wallraff"

Absurd und menschenverachtend - das System Jobcenter

Von Katharina Grimm
Kundgebung am Montagabend in Dresden: Die islamkritische Pegida-Bewegung protestiert vor der Frauenkirche

Nach Pegida-Demo

Dresdner Polizei verhindert Attacke auf Flüchtlingslager

Eine seltene Entdeckung fernab des Meeres: Eine Kegelrobbe verirrte sich und landete auf dem Feld einer Farm

Wie kommt der Seehund dahin?

Frau findet lebende Robbe auf Acker in Nord-England

Tod mit 80 Jahren

Udo Jürgens an Herzversagen gestorben

Das Glück ist ein Turnschuh

Bewegung steigert unsere Kreativität

Spektakuläres Zeitraffer-Video

In drei Minuten durch New York

Millionenfund in Kalifornien

Paar findet Goldschatz beim Gassigehen

Entdeckung in Australien

Neue Riesenqualle trägt den Spitznamen "Rotznase"

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.