HOME

Beauty-Gadget: Massage mit Wirkung: Kann ein Jade-Roller das Hautbild verbessern?

Jade-Roller sollen für ein ebenmäßiges Hautbild sorgen, ein wirksames Mittel gegen Falten sein und Augenringe bekämpfen. Bereits seit Jahrtausenden wird Jade als Schmuck- und Heilstein verehrt. Lesen Sie hier, wie Sie das Beauty-Gadget richtig anwenden.

Jade-Roller: wohltuende Gesichtsmassage mit Anti-Aging-Effekt

Jade-Roller: wohltuende Gesichtsmassage mit Anti-Aging-Effekt

Angesichts der großen Flut von Beauty-Trends fragt man sich immer wieder, wie viele der verlockenden Produktversprechen die vermeintlichen "Wunderwaffen" tatsächlich halten können. Seit Jahrtausenden gilt der Jadestein als wertvoller Schmuck- und Heilstein. In Form eines Jade-Rollers wird das Naturmaterial seit einigen Jahren als Beauty-Tipp gefeiert. Das Geheimnis liegt in der Gesichtsmassage, denn Jade-Roller sollen einen ähnlichen Effekt wie eine Lymphdrainage erzielen können. So wird die Durchblutung der Haut angeregt, kleine Fältchen gestrafft und Tränensäcke reduziert. Hier lesen Sie, wie Sie den Jade-Roller richtig einsetzen.

Was ist ein Jade-Roller?

Affiliate Link
Bei Amazon: Natürlicher Jade-Roller mit Gua-Sha-Set | Anti Aging | Muskelentspannung
Jetzt shoppen
16,79 €


Namengebend für den Beauty-Roller ist das Mineral Jade. Die Bezeichnung ist abgeleitet vom spanischen "piedra de ijada" und bedeutet so viel wie Lendenstein. Traditionell nutzten die Indianer Südamerikas Jade als Heilstein bei Lenden- und Nierenleiden. In China gilt Jade hingegen seit Jahrtausenden als "Stein der Götter" und als beliebtes Material für Schmuck. Heutzutage verwenden Menschen Jade nicht nur als Heil- und Schmucksteine, sondern haben das Material innovativ weiter entwickelt. So entstand auch der Jade-Roller, der optisch an eine gewöhnliche Malerrolle erinnert, denn am Handstück sind zwei Walzen aus glatt poliertem Stein befestigt, die sich leicht über das Gesicht rollen lassen. Er soll die heilenden Kräfte von Jade mit einer wohltuenden Gesichtsmassage verbinden.

Das bedeutet aber nicht, dass der Jade-Roller nur etwas für spirituelle Menschen ist, denn mit dem Beauty-Tool können Sie Ihr Gesicht angenehm massieren. So hat es eine ähnliche Wirkung auf die Haut wie eine Lymphdrainage. Trotzdem dürfen Sie die Massage durch den Jade-Roller nicht mit einer professionellen Lymphdrainage verwechseln. Diese sollte auch im Gesicht stets von einem entsprechend ausgebildeten Physiotherapeuten durchgeführt werden.

Vorteile eines Jade-Rollers

  • Der Roller fördert die Durchblutung der Haut, wodurch sie Pflegeprodukte besser aufnehmen kann.
  • Die hauteigene Elastin- und Kollagenbildung wird stimuliert. So soll die Haut elastischer und praller wirken. Sogar kleine Fältchen sollen geglättet werden können.
  • Die Rollbewegung regt die Stoffwechselprozesse der Haut (Lymphfluss) an, wodurch Giftstoffe schneller abtransportiert werden können.
  • Die Anwendung von Jade soll gereizte Haut beruhigen und die Selbstheilungskräfte der Haut aktiveren.


Ob Jade auch als Energiestein überzeugt, indem er bei Hautkontakt positive Schwingungen übertragen und somit Spannungen und Stress lindern soll, ist Ansichtssache. Der Jade-Roller ist eine sinnvolle Anschaffung, wenn Sie sich täglich Zeit nehmen, Ihr Gesicht mit dem Beauty-Gadget zu pflegen. Denn nur bei regelmäßiger Anwendung zeigt es Wirkung. Eine Wunderwaffe gegen Falten gibt es nicht, aber als Hilfsmittel zur Gesichtsmassage ist dieses Gadget durchaus wirkungsvoll. Beachten Sie außerdem, dass eine ausgewogene Ernährung, die tägliche Verwendung von UV-Schutz und ausreichend Bewegung, einen positiven Effekt auf Ihre Haut haben.

Wie verwendet man einen Jade-Roller?

Wenden Sie den Jade-Roller abends an, so kann sich Ihre Haut durch eine wohltuende Gesichtsmassage vom Stress des Tages erholen. Sie können Ihre Nachtpflege, zum Beispiel eine reichhaltige Nachtcreme, mithilfe des Jade-Rollers in die Haut einmassieren. So wirkt die Pflege über Nacht und die Haut hat ausreichend Zeit zu regenerieren. Außerdem können Sie mit dem Beauty-Tool einen ähnlichen Effekt wie durch eine Lymphdrainage erzielen und das Lymphsystem bei der Entgiftung des Gewebes unterstützen.

Schritt 1: Gesicht reinigen

Am besten funktioniert ein Jade-Roller auf gereinigter Gesichtshaut. Entfernen Sie gründlich Make-up und Schmutzreste. Wirkungsvoll ist eine Kombination aus Reinigungsschaum und Reinigungsöl, beispielsweise dieses Pflege-Set mit pflegendem Reiswasser.

Affiliate Link
Bei Amazon: The Face Shop Reis Wasser hell Reinigungsöl Schaum-Set
Jetzt shoppen
18,25 €

Schritt 2: Pflege auftragen


Sie können Ihre Nachtpflege oder ein reichhaltiges Serum auftragen. Seren kommen beispielsweise in der koreanischen Pflegeroutine zum Einsatz. Die reichhaltigen Formeln und wertvollen Inhaltsstoffe können der Haut zusätzliche Feuchtigkeit spenden.

Affiliate Link
Bei Amazon: Hyaluron-Serum für Gesicht, Hals, Dekolleté und Augen
Jetzt shoppen
29,90 €

Schritt 3: Gesichtsmassage mit dem Jade-Roller

Mit dem Jade-Roller massieren Sie nun die Haut und aktivieren das lymphatische System. Es ist im Körper dafür zuständig, Nährstoffe und Flüssigkeiten zu verteilen und Giftstoffe aus dem Stoffwechsel abzutransportieren. Die richtigen Massagegriffe verbessern den Lymphfluss und können gegen geschwollene oder müde Augen helfen. Eine Gesichtsmassage regt außerdem die Durchblutung an und kann einen strahlenden Teint unterstützen sowie die Versorgung der Haut mit Nährstoffen optimieren. Grundsätzlich gilt für die Gesichtsmassage: Massieren Sie immer von innen nach außen und wiederholen Sie den Vorgang drei bis fünfmal. Besonders wohltuend ist die Gesichtsmassage übrigens, wenn Sie den Jade-Roller vorher kühlen, beispielsweise im Kühlschrank oder unter kaltem Wasser.

  • Stirn: Beginnen Sie in der Mitte der Stirn und rollen Sie in Richtung des Haaransatzes. Rollen Sie anschließend entlang des Haaransatzes in Richtung der Schläfen.
  • Augen: Verwenden Sie die kleinere Walze und rollen Sie vom Augenlid zur Schläfe und anschließend unter dem Auge entlang zur Schläfe hin.
  • Wangen: Massieren Sie von der Mitte des Kinns über den Kieferknochen bis hin zu den Schläfen.
  • Nase: Rollen Sie sich langsam mit der kleineren Rolle von der Nasenspitze hoch zu den Augenbrauen.
  • Kinn: Legen Sie den Jade-Roller zwischen Kinn und Lippen und rollen Sie schrittweise entlang des Kiefers bis zur Schläfe. Abschließend können von von den Schläfen runter zu den Lymphknoten rollen, um zu fördern, dass Giftstoffe abtransportiert werden.
Affiliate Link
Bei Douglas: Rosental Organics Jade-Roller Massageroller
Jetzt shoppen
28,49 €

Hilft ein Jade-Roller gegen Falten?

Bei regelmäßiger und korrekter Anwendung, kann ein Jade-Roller durchaus einen vorbeugenden Anti-Aging-Effekt haben und kleine Fältchen glätten. Nehmen Sie sich für die Pflege daher täglich fünf bis zehn Minuten Zeit, so erzielen Sie die besten Ergebnisse. Tiefe Falten kann der Jade-Roller hingegen nicht entfernen.

Jade-Roller gegen Tränensäcke

Tränensäcke entstehen durch eine anlage- und altersbedingte Gewebeschwäche am Unterlid. Fettgewebe dringt vor und füllt die weichen Hauttaschen unterhalb der Augen. Das Anregen des Lymphflusses mit einem Jade-Roller kann daher einen positiven Effekt auf Tränensäcke haben, wird sie aber nicht entfernen.

Das könnte Sie auch interessieren:


Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

hl
Themen in diesem Artikel