HOME

"Helden unserer Kindheit": Niederländer starten Crowdfunding-Kampagne für Darsteller aus Pippi Langstrumpf - aus diesem Grund

Über 40 Jahre ist es her, dass Tommy, Annika und Pippi in "Pippi Langstrumpf" über die Bildschirme flimmerten. Die Schauspieler wurden aber kaum entlohnt. Jetzt sammeln Niederländer für die Helden ihrer Kindheit.

Inger Nilsson als Pippi Langstrumpf mit ihrem Äffchen Herrn Nilsson

Inger Nilsson spielte in der Fernsehserie die Pippi Langstrumpf 

Pippi, Tommy und Annika: Dieses Trio hat damals Millionen Menschen weltweit in den Folgen von "Pippi Langstrumpf" verzaubert. Dass die Schauspieler Pär Sundberg, Maria Persson und Inger Nilsson dafür aber kaum entlohnt wurden, wissen viele nicht. Eine Crowdfunding-Kampagne aus den Niederlanden ruft jetzt zu Spenden für die damaligen Kinderdarsteller auf. "Sie haben praktisch kein Geld für diese fantastische Kinderserie bekommen. Von den weltweiten Einnahmen in Millionenhöhe ging nichts an die Helden unserer Kindheit", schreiben die Initiatorinnen der Kampagne, Heleen Bosma und Marjan Tulp. "Damals bekamen Kinder in Schweden kein richtiges Gehalt."

Auf der Plattform "doneeractie.nl" können Fans der Serie dabei helfen, den ehemaligen Kinderdarstellern nachträglich etwas für ihre tolle Arbeit damals zukommen zu lassen: "Für die fantastischen Abenteuer, und dafür, dass ihr uns gezeigt habt: Alles ist möglich, wenn man es wirklich will." So rufen Bosma und Tulp dazu auf, den Helden ihrer Kindheit zu danken. Über 20.000 Euro sind bis zum heutigen Mittwoch Vormittag bereits zusammengekommen. 

Das machen die Darsteller aus "Pippi Langstrumpf" heute

Inger Nilsson ist mittlerweile 59 Jahre alt und arbeitete eine Zeit lang als Sekretärin und Schauspielerin am Theater. Nach mehreren Rollen in Mini-Serien war Nilsson 2007 im deutschen Fernsehen an der Seite von Walter Sittler in "Der Kommissar und das Meer" zu sehen. 2009 nahm sie an der schwedischen Version des Dschungelcamps teil und wurde dort Vierte. Auch Maria Persson, die Annika-Darstellerin, ist heute 59 Jahre alt. Sie war nur noch kurz in der TV-Branche tätig und arbeitete danach als Altenpflegerin auf Mallorca. Da sie Arthritis hat, konnte sie aber nicht bis zur Rente arbeiten. "Ich bekomme jetzt vom Staat ein bisschen Geld", sagt sie gegenüber der Seite "ad.nl". Sie freue sich sehr über die Crowdfunding-Aktion, sagt sie: "Ich bedanke mich von Herzen bei allen, die bei dieser Aktion mitmachen!"

Pär Sundberg ist heute 60 Jahre alt. Er arbeitete eine Zeit lang als Leiter einer Marketing-Firma in Malmö, wohnt aber mittlerweile in Spanien. Auch er hat der TV-Branche den Rücken gekehrt. Er sprach ebenfalls mit dem niederländischen Portal und sagt, er brauche zwar kein Geld. "Aber was für eine schöne Geste! Wirklich herzerwärmend, dass die Menschen in den Niederlanden das tun und den Film offenbar noch immer so sehr lieben."

Verwendete Quellen: "doneeractie.nl" / "ad.nl"


maf
Themen in diesem Artikel