HOME

Pediküre: Mit diesen fünf einfachen Tipps machst du deine Füße schön

Der Frühling ist da - rein in die Sandalen! Doch deine Füße sind noch nicht bereit dafür? Wir verraten dir Tipps für eine einfache und effektive Pediküre zuhause.

In fünf einfachen Schritten bekommst du deine Füße fit für den Frühling

In fünf einfachen Schritten bekommst du deine Füße fit für den Frühling

Unsplash

Es muss nicht immer der Besuch bei der Kosmetikerin sein. Schöne Füße lassen sich mit einer Pediküre auch in den eigenen vier Wänden zaubern. Du benötigst nur ein paar Gadgets und schon kann es losgehen. Hier kommen unsere besten Tipps.

Schritt 1: Ab ins Wasser

Du startest deine Pediküre mit einem angenehmen Fußbad. Hornhaut und Nägel werden durch das Wasser weicher und sind so optimal für die Pediküre vorbereitet. Besonders weich und wohltuend ist das Fußbad, wenn du dem warmen Wasser ätherische Öle beifügst. Dieses Lavendelöl ist zum Beispiel super geeignet. 15 bis 20 Minuten kannst du deinen Füßen im Wasserbad gönnen.

Schritt 2: Glatte Sache

Hast du schon von einer Socke gehört, die Hornhaut entfernt? Diese Anti-Hornhaut-Socken lösen innerhalb einer Woche die Hornhaut von deinen Füßen.

Affiliate Link
Bei Amazon: Premium Fußmaske zur Entfernung von Hornhaut
Jetzt shoppen
19,99 €

So geht's: Die ziehst die Socken über deine Füße. Die Fußmaske muss nun für ein bis zwei Stunden angezogen bleiben. In der Regel solltest du nicht viel davon merken, das Gel in den Socken löst keine Schmerzen aus. Es könnte nur sein, dass sich deine Füße im Verlauf der zwei Stunden etwas trocken anfühlen. Nach Verwendung der Socken solltest du deine Füße nicht eincremen. In den folgenden drei bis sieben Tagen wird sich die Hornhaut langsam von selbst ablösen. Das sieht zwar komisch aus, soll aber genau so sein. Das Ergebnis sind gepflegte Füße.

Eine andere Pediküre-Methode ist ein regelmäßiges Fußpeeling, welches Hornhautbildung abmildert. Du kannst es zweimal die Woche anwenden. Trage dafür das Peeling in kreisenden Bewegungen auf den Fuß auf und massiere es in die Haut ein. Die abgestorbenen Hautzellen werden auf diese Weise sanft entfernt. Anschließend wäscht du deine Füße mit warmen Wasser.

Hornhaut-Raspeln sind eine bekannte Methode, um glatte Füße zu bekommen. Es gibt sie in zahlreichen Drogerien, wie beispielsweise hier. Tipp: Reibe immer in Richtung der Zehen und behalte eine Richtung bei. Andernfalls raust du die Haut zusätzlich durch das Hin- und Herbewegen der Raspel auf.

Eine Pediküre zu Hause gelingt mit diesen simplen Tipps garantiert

Eine Pediküre zu Hause gelingt mit diesen simplen Tipps garantiert

Getty Images

Schritt 3: In Form bringen

Der nächste Schritt deiner Pediküre ist die Nagelpflege. Ob du Nagelknipser oder Nagelschere bevorzugst, ist dir überlassen. Kürze die Nägel auf deine Wunschlänge und feile danach die Ränder leicht ab. Wichtig ist, dass du deine Nägel nicht zu rund feilst, sonst könnten sie einwachsen. Es gibt auch praktische Pediküre-Sets, die das Feilen der Nägel ganz einfach machen.

Affiliate Link
-39%
Bei Amazon: elektrisches Maniküre/Pediküre-Set
Jetzt shoppen
48,86 €79,99 €

Schritt 4: Nagelpflege

Eine Pediküre soll deine Füße richtig verwöhnen und nachhaltig pflegen. Nachdem du die Nägel in Form gebracht hast, kannst du ein pflegendes Nagelöl verwenden. Massiere das Öl einfach in die Haut rundum den Nagel ein. Anschließend kannst du lose Haut, die sich durch das Öl leichter entfernen lässt, abtragen. Wer lieber Creme verwendet, der wird bei dieser Nagelhautcreme fündig.

Im Pediküre-Set findest du auch eine Polierfeile, die du zum Schluss auf der Nagelfläche anwenden kannst und die sich zum Glätten und Polieren des Nagels eignet. Du erkennst sie an der Filzbeschichtung.

Schritt 5: Fußpflege

Zum Abschluss deiner Pediküre kannst du deinen Füßen noch eine verwöhnende Pflege gönnen. So kann sich die Haut entspannen und bleibt lange weich und gepflegt. Diese reichhaltige Pflegefußbutter versorgt sie mit ausreichend Feuchtigkeit.

Wer etwas mehr Zeit hat, der kann den Füßen eine pflegende Maske gönnen. Verwende dafür eine reichhaltige Fußcreme und ziehe anschließend atmungsaktive Baumwollsocken darüber. Lass die Socken über Nacht angezogen, so kann die Creme lange einwirken. Am nächsten Tag werden deine Füße super weich und gepflegt aussehen.


Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

hl
Themen in diesem Artikel