VG-Wort Pixel

TikTok Socken im Bett? Eine Ärztin heizt die Diskussion an


Es ist ein Thema, das die Gesellschaft spaltet: Die einen lieben Socken im Bett, die anderen hassen sie. Eine Ärztin hat auf TikTok jetzt ihre Meinung dazu geäußert – und eine Diskussion angeheizt.
Dr. Jess Andrade, eine Kinderärztin aus dem US-Bundesstaat Massachusetts, postet in den sozialen Netzwerken regelmäßig Gesundheitstipps. Auf der Videoplattform TikTok hat die junge Medizinerin mittlerweile über eine Million Follower. In ihrem jüngsten Video beantwortet Dr. Jess auf ihrem gleichnamigen Kanal die Frage, ob man ihrer Meinung nach im Bett denn nun Socken tragen sollte oder nicht. Ein scheinbar kontroverses Thema, denn nicht alle User sind überzeugt von Dr. Jess' Ansicht.
Glaubt man der Ärztin, dann ist es durchaus sinnvoll, beim Zubettgehen mit Socken seine Füße zu wärmen. Sie sagt: "Socken zu tragen erwärmt die Füße, und das sorgt für eine Erweiterung der Blutgefäße, um den Körper abzukühlen. Dies sendet ein Signal ans Gehirn, dass es Schlafenszeit ist. Also schlafen Menschen, die Socken im Bett tragen, tendenziell schneller ein." 

Das Video trifft einen Nerv

18 Millionen Aufrufe und 43.000 Kommentare: Jess Andrade scheint mit ihrer Meinung einen Nerv getroffen zu haben. Die einen sehen sich endlich in ihrer Praxis bestätigt, die anderen wehren sich gegen die medizinische Erklärung. "Das kann nicht stimmen, weil ich mit Socken nicht einschlafen kann", schreibt ein TikTok-User. Ein anderer gibt zu bedenken, dass die Füße dann total verschwitzt seien.
@doctorjesss

I wear socks to bed so don’t come at me im not weird

♬ original sound - PresleyWalker

Dr. Jess gibt weitere Schlaftipps

Denjenigen, die nicht an Socken im Bett glauben, gibt die Ärztin auf ihrem Kanal weitere Schlaftipps – unter anderem die "10-3-2-1-0-Methode". Zehn Stunden vor dem Schlafengehen soll man laut ihrer Aussage kein Koffein mehr zu sich nehmen, da es mindestens genauso lange brauche, um vom Körper abgebaut zu werden.
Drei Stunden davor sollte man weder Essen zu sich nehmen noch Alkohol trinken, zwei Stunden davor sollte man nicht mehr arbeiten, damit der Kopf zur Ruhe kommt. In der letzten Stunde soll man auf das Handy und den Fernseher verzichten. Die "0" steht für die Male, die man morgens den Snooze-Button drücken soll – nämlich gar nicht.  
Quelle:TikTok
yak

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker