HOME

Magische Geschmacksrichtung: Harry Potters "Butterbier" gibt es jetzt als Eis

Die Gebete zahlreicher Harry Potter Fans wurden erhört: Es gibt bald Eis mit Butterbier-Geschmack. 

An alle Muggel und Zauberlehrlinge: Ihr könntet jetzt auch bald außerhalb Rowlings Zauberwelt in den Genuss von Butterbier kommen.

"Yuengling's Ice Cream" kündigte gerade die neue Geschmacksrichtung "Butterbeer" an und dürfte damit den einen oder anderen Harry Potter Fan sabbernd zurücklassen. Aber wie schmeckt denn Butterbier überhaupt? Die Eismanufaktur orientierte sich beim Kreieren der neuen Geschmacksrichtung an einer Beschreibung von J.K. Rowling persönlich: "... a little bit like less sickly butterscotch". 

Das Eis besteht zu einer Hälfte aus Buttercreme-Eis und zur anderen aus Butterscotch-Eis - in der Mitte gibt es zusätzlich einen "Butterscotch-Swirl". Klingt lecker - ist es bestimmt auch.
"Wir hoffen, wir konnten J.K. Rowling mit dieser Geschmacksrichtung stolz machen", sagte David Yuengling, Präsident des Eisherstellers, in einem Statement. 

Jetzt die schlechte Nachricht: Butterbier-Eis wird vermutlich nur in Amerika zu kaufen sein.
Wer sich aber selber mal an so einer magischen Eiskreation probieren möchte, kann es mit diesem Rezept für zu Hause probieren. Experten behaupten, es schmecke genauso gut wie das "frozen Butterbeer" im Harry Potter-Themenpark in Orlando, Florida. Guten Appetit!